X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-WM
Fußball in den Regionen
Motorsport
Fußball-Quiz spielen
Tischfußball

Hannover 96: Felix Klaus wechselt zum VfL Wolfsburg

Redaktion Sportbuzzer
Felix Klaus wird ab Sommer für den VfL Wolfsburg spielen. © imago

Nach Ablauf dieser Spielzeit wechselt Felix Klaus von Hannover 96 zum VfL Wolfsburg. Am Sonntag kämpfte er noch für die Roten um Punkte. Beim nächsten Aufeinandertreffen der beiden Teams wird Klaus auf Seiten der Wolfsburger stürmen.

Nach SPORTBUZZER-Informationen wechselt der 25-jährige Flügelspieler zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg. Möglich wird der Wechsel durch eine Klausel in dem eigentlich noch bis 2019 laufenden Vertrag von Klaus. Diese besagt, dass der Offensivspieler 96 nach drei Jahren für eine feststehende Summe verlassen kann. Diese soll zwischen zweieinhalb und drei Millionen Euro liegen. Beim VfL Wolfsburg soll Klaus einen Vierjahresvertrag erhalten – natürlich zu deutlichen erhöhten Bezügen.

Anzeige

In Bildern: Die Karriere von Felix Klaus

Zur Galerie
Dramatik am letzten Spieltag der Saison 2014/15: Hannover 96 gewinnt gegen den SC Freiburg mit 2:1 und schickt die Breisgauer die zweite Liga. Es ist bereits der zweite Abstieg für Felix Klaus (Mitte) nachdem es ihn bereits zwei Jahre zuvor bereits mir der SpVgg Greuther Fürth erwischt hatte.

​Klaus hatte wesentlichen Anteil am Aufstieg

Klaus kam im Sommer 2015 von Absteiger Freiburg nach Hannover, 96 bezahlte damals drei Millionen Euro Ablöse für ihn. In dieser Saison ist Klaus Stammspieler bei 96, hatte bisher einen wesentlichen Anteil an der starken Saison des Aufsteigers. Er war in dieser Spielzeit bisher an acht Treffern beteiligt. Zwei steuerte der Flügelflitzer selbst bei, sechs bereite er vor. Dazu zählen auch die drei Elfmeter, die er für 96 bisher rausholte.

Die Spielerstatistik und der Vergleich mit seinen neuen Konkurrenten ab dem Sommer: Felix Klaus in der Saison 2017/18:

Zur Galerie
Felix Klaus fehlte nur gegen den FC Augsburg im Oktober. Sein erstes Tor in dieser Saison erzielte er per Freistoß gegen den BVB beim 4:2-Heimsieg. Sein zweiter Treffer gelang ihm gegen Bayer Leverkusen.

​Am Sonntag noch gegen Wolfsburg

Am Sonntagabend versuchte Felix Klaus beim 0:1 im Nordderby gegen den VfL Wolfsburg noch Punkte für 96 zu holen, ab dem kommenden Sommer geht der 25-Jährige in der VW-Stadt für die Wölfe auf Torejagd.

Von Tobias Manzke und Engelbert Hensel

Das waren die Sommertransfers von Hannover 96 seit 2010:

Zur Galerie
Sommer 2019: Dennis Aogo (vereinslos -> Hannover 96)

(function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(d.getElementById(id))return;js=d.createElement(s);js.id=id;js.src='//embed.playbuzz.com/sdk.js';fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}(document,'script','playbuzz-sdk'));

Die Umfrage wird nicht angezeigt? Dann hier klicken.

Mehr zu Hannover 96
Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Bundesliga VfL Wolfsburg (Herren) Region/Wolfsburg-Gifhorn Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf) Hannover 96 ...