19. November 2021 / 20:38 Uhr

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis beim 0:0 gegen Paderborn in Form

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis beim 0:0 gegen Paderborn in Form

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Wie waren Börner, Franke, Ondoua und Co. gegen Paderborn in Form? Die Leistung der 96-Profis in der Einzelkritik.
Wie waren Börner, Franke, Ondoua und Co. gegen Paderborn in Form? Die Leistung der 96-Profis in der Einzelkritik. © Getty Images
Anzeige

Hannover 96 und der SC Paderborn trennen sich am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga mit 0:0 unentschieden. Wie die einzelnen 96-Profis beim Remis in Form waren, verraten wir euch in der Einzelkritik.

Hannover 96 und der SC Paderborn trennen sich am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga 0:0 unentschieden. Die ersten 20 Minuten der Partie gehörten komplett den Roten. Doch die teilweise gut herausgespielten Situationen mündeten eher in Ecken denn in akuter Torgefahr. Das Spielgeschehen spielgelte den Tabellenstand nicht wirklich wieder, der 15. war klar besser als der Drittplatzierte aus Paderborn, dessen Offensivbemühungen meist aus relativ ungefährlichen Kontern bestanden. Zählbares sprang im ersten Durchgang jedoch für beide Teams nicht heraus, weshalb sie sich torlos in die Pause verabschiedeten.

Anzeige

Im zweiten Durchgang kam Paderborn besser in die Partie und übernham mehr und mehr die Kontrolle. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß konnte Martin Hansen die Null für 96 halten in der 58. Minute. Doch Paderborn blieb am Drücker. In der 67. Minute musste dann der frisch zurück gekehrte Julian Börner mit glatt Rot für eine Notbremse vom Platz. In der Folge wäre 96 fast noch ein Treffer gelungen, doch der Kopfball vom eingewechselten Hendrik Weydandt rutschte über die Latte. Nach dem Spielverlauf kann sich 96 mit dem Punkt glücklich schätzen, weiterbringen wird dieser die Roten jedoch kaum.

Die Roten in Noten: So waren die Profis von Hannover 96 im Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 in Form

Martin Hansen: Fischt Flanken runter, besserer Spielaufbau als bisher. Schnell unten beim Michel-Schuss. Entschärft mit einer Parade den Schuss von Schallenberg. Klasse Reflex bei der Riesenchance von Srbeny. Note: 2 Zur Galerie
Martin Hansen: Fischt Flanken runter, besserer Spielaufbau als bisher. Schnell unten beim Michel-Schuss. Entschärft mit einer Parade den Schuss von Schallenberg. Klasse Reflex bei der Riesenchance von Srbeny. Note: 2 ©

Wie habt ihr die Leistung der Roten gesehen? Hier könnt ihr selbst Noten vergeben.