15. Januar 2019 / 17:24 Uhr

Hannover 96: Heldt bestätigt mögliche Rückkehr von Jonathas

Hannover 96: Heldt bestätigt mögliche Rückkehr von Jonathas

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
So will 96 ihn wieder sehen: Jonathas jubelnd nach seinem Treffer gegen Leipzig.
So will 96 ihn wieder sehen: Jonathas jubelnd nach seinem Treffer gegen Leipzig. © imago/Christian Schroedter
Anzeige

Der verliehene 96-Stürmer kehrt offenbar früher als geplant nach Hannover zurück. 96-Manager Horst Heldt bestätigte dem Sportbuzzer das Rückkehr-Szenario: "Er möchte gern zurückkommen. Wir beschäftigen uns damit."

Anzeige

Bei den Corinthians Sao Paulo hatte der 29-Jährige nicht wie erhofft durchstarten können. Er machte nur sieben Spiele und schoss ein Tor. Zuletzt war er nur Stürmer Nummer vier. Jonathas erklärte seine schwierige Zeit unter anderem mit familiären Problemen.

Am Montag erklärte der brasilianische Klub, er wolle Jonathas wieder zurückgeben, obwohl die Leihe bis Juni 2019 ausgemacht war. Tatsächlich steht das Comeback des im August 2017 für zehn Millionen Euro verpflichteten Stürmers offenbar kurz bevor.

Das ist Jonathas - Seine Karriere in Bildern:

Jonathas, gebürtig Jonathas Cristian de Jesus Maurício, begann seine Profi-Karriere in der U17 des brasilianischen Erstligisten EC Cruzeiro Belo Horizonte. 2006 spielte er das erste Mal für das Profi-Team von Cruzeiro. Nach mehreren Leihstationen, wechselte der Brasilianer 2008 zur Reserve des AZ Alkmaar. Knapp 1,5 Jahre später feierte Jonathas sein Debüt für die erste Mannschaft von Alkmaar. In 24 Partien erzielte der Brasilianer sieben Treffer für AZ. Zur Galerie
Jonathas, gebürtig Jonathas Cristian de Jesus Maurício, begann seine Profi-Karriere in der U17 des brasilianischen Erstligisten EC Cruzeiro Belo Horizonte. 2006 spielte er das erste Mal für das Profi-Team von Cruzeiro. Nach mehreren Leihstationen, wechselte der Brasilianer 2008 zur Reserve des AZ Alkmaar. Knapp 1,5 Jahre später feierte Jonathas sein Debüt für die erste Mannschaft von Alkmaar. In 24 Partien erzielte der Brasilianer sieben Treffer für AZ. ©

"Er möchte gern zurückkommen, hat das auch bei uns hinterlegt"

96-Manager Horst Heldt bestätigte dem Sportbuzzer: "Er möchte gern zurückkommen, hat das auch bei uns hinterlegt. Wir beschäftigen uns damit, haben aber auch keine Entscheidung getroffen." Unklar ist auch, wie fit Jonathas zurückkehren würde und ob er 96 im Abstiegskampf sofort helfen könnte.

Mehr zu Hannover 96

Bei 96 enttäuschte Jonathas nach der Verpflichtung. Nicht, weil er nicht traf, sondern weil er sich oft verletzte. Er machte nur zwölf Spiele, traf dabei aber immerhin dreimal.

tma/dt