17. Februar 2021 / 18:10 Uhr

Reicht wohl nicht für Düsseldorf: Weydandt fehlt erneut, MRT am Donnerstag

Reicht wohl nicht für Düsseldorf: Weydandt fehlt erneut, MRT am Donnerstag

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Es geht nicht mehr Trainer: Hendrik Weydandt musste Kenan Kocak am Dienstag mitteilen, dass die Wade zwickt.
Es geht nicht mehr Trainer: Hendrik Weydandt musste Kenan Kocak am Dienstag mitteilen, dass die Wade zwickt. © Florian Petrow
Anzeige

Sein Ausfall würde nach der Verletzung von Marvin Ducksch doppelt schwer wiegen: Hendrik Weydandt verpasste auch das Mittwochstraining bei Hannover 96. Ein MRT am Donnerstag soll nun Klarheit bringen, wie schwerwiegend seine Wadenprobleme sind.

Anzeige

Hendrik Weydandt (25) wartet seit elf Spielen auf einen Torerfolg für Hannover 96, war zugegebenermaßen eher die zweite Geige hinter Torgarant Marvin Ducksch. Weil genau der nun mit einem Muskelfaserriss mindestens drei Wochen ausfällt, sollte Weydandt eigentlich reinrutschen. Am Dienstag beendete Weydandt die Einheit allerdings vorzeitig - die Wade zwickte.

Anzeige

Wie schwerwiegend diese Wadenprobleme sind, steht nach wie vor nicht fest. Doch die bittere Vorahnung wurde bestätigt: Auch am Mittwoch trainierte Hannovers neue, alte Sturmhoffnung nicht mit. Tags zuvor hatte Hatte Trainer Kenan Kocak noch gehofft, dass es „nicht Schlimmeres" sei.

Bilder vom Training von Hannover 96 (17. Februar)

Bilder vom Training von Hannover 96 (17. Februar) Zur Galerie
Bilder vom Training von Hannover 96 (17. Februar) © Florian Petrow

"Das wird mit Sicherheit knapp"

Reicht's für die am Sonntag (13.30 Uhr) anstehende Partie beim punktgleichen Tabellennachbarn Fortuna Düsseldorf? Ziemlich unwahrscheinlich. Mit jedem verpassten Training wird ein Einsatz unwahrscheinlicher. Das weiß auch Kocak. Der Trainer: „Da brauchen wir uns nichts vormachen, das wird mit Sicherheit knapp fürs Wochenende“

Patrick Twumasi wird – ebenfalls nach Muskelfaserriss – jedenfalls wohl erst kommende Woche ins Teamtraining einsteigen. Er arbeitete individuell mit Fitmacher Tobias Stock.