31. Dezember 2019 / 16:05 Uhr

Trainer-Entlassungen, Abstieg, verkorkste Hinrunde: Das Jahr von Hannover 96 in Bildern

Trainer-Entlassungen, Abstieg, verkorkste Hinrunde: Das Jahr von Hannover 96 in Bildern

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Bei Hannover 96 war auch im Jahr 2019 wieder einiges los.
Bei Hannover 96 war auch im Jahr 2019 wieder einiges los. © Petrow
Anzeige

Hannover 96 kommt einfach nicht zur Ruhe: Auch in 2019 war bei den Niedersachsen wieder einiges los. Sportlich war es ein Jahr zum Vergessen - gleich drei Trainer wurden entlassen, zudem stieg 96 in die 2. Bundesliga ab. Wir haben das Jahr für euch in Bildern zusammengefasst.

Anzeige
Anzeige

Eines ist sicher: Langweilig wird es bei Hannover 96 nie. Das Jahr 2019 kostete gleich drei 96-Trainern ihren Job. Außerdem stand im Mai der Bundesliga-Abstieg fest. Der Wiederaufstieg, in diesem Jahr nicht "alternativlos", liegt in weiter Ferne - die Roten überwintern auf einem enttäuschenden 13. Platz. Sportlich war es also eher ein Jahr zum Vergessen.

Und auch abseits des Fußballplatzes gab es bei Hannover 96 viel zu diskutieren. Nach der Eröffnung des neuen Vereinssportheims stand am 23. März die Mitgliederversammlung in der Swiss-Life-Hall an. Hauptpunkt auf der Tagesordnung war die Wahl eines neuen Aufsichtsrates. Und die Kurve hat gesiegt - und zwar mit 5:0. Aus den Oppositions-Kandidaten ist die neue Regierung der Roten geworden.

Und sonst so? Wir haben für das Jahr 2019 von Hannover 96 in Bildern zusammengefasst:

Das Jahr 2019 in Bildern: So lief es für Hannover 96 in der 1. und 2. Bundesliga

Beine hochlegen nach Silvester? Das gab es für die 96-Profis auch im Jahr 2019 nicht! Am 2. Januar versammelte Trainer André Breitenreiter die Mannschaft auf dem heimischen Trainingsgelände zum Laktattest, einen Tag später ging es für acht Tage ins Trainingslager nach Marbella. Zur Galerie
Beine hochlegen nach Silvester? Das gab es für die 96-Profis auch im Jahr 2019 nicht! Am 2. Januar versammelte Trainer André Breitenreiter die Mannschaft auf dem heimischen Trainingsgelände zum Laktattest, einen Tag später ging es für acht Tage ins Trainingslager nach Marbella. ©
Anzeige
Mehr zu Hannover 96
Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt