15. Januar 2018 / 12:39 Uhr

Josip Elez bricht Training von Hannover 96 ab

Josip Elez bricht Training von Hannover 96 ab

Andreas Willeke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Josip Elez musste das Montagstraining abbrechen.
Josip Elez musste das Montagstraining abbrechen. © Petrow
Anzeige

Josip Elez hat das Training bei Hannover 96 am Montag abgebrochen. Der Neuzugang ist umgeknickt. Ob sich der Verteidiger ernsthaft verletzt hat, ist nicht bekannt.

Anzeige

Bittere zweite Trainingswoche für den bisher einzigen 96-Neuzugang Josip Elez. Der 23-jährige Innenverteidiger ist umgeknickt und hat das Training am Montag abgebrochen. Ob sich der Kroate schwerer verletzt hat, ist noch nicht bekannt.

Gar nicht erst beim Montagstraining auf der Mehrkampfanlage waren Torwart Philipp Tschauner und Pirmin Schwegler. Tschauner ist nach einer Mandelentzündung noch nicht wieder genesen. Schwegler zog sich gegen Mainz einen Nasenbeinbruch zu.

Josip Elez: Bilder seiner Karriere

Josip Elez begann seine Karriere bei Hajduk Split, wo er bis zur U19 spielte. Während dieser Zeit wurde er auch kroatischer Juniorennationalspieler. Hier spielt er (r.) für die U16 gegen die Niederlande. Zur Galerie
Josip Elez begann seine Karriere bei Hajduk Split, wo er bis zur U19 spielte. Während dieser Zeit wurde er auch kroatischer Juniorennationalspieler. Hier spielt er (r.) für die U16 gegen die Niederlande. ©
Mehr zu Hannover 96

Jonathas war hingegen wieder beim Training. Der Sommerneuzugang lief Runden und trainierte mit Edgar Prib individuell. Verteidiger Felipe übte wieder mit der Mannschaft.