10. Dezember 2021 / 19:31 Uhr

Hannover 96: Kaiser wird wieder Papa - und spielt in Ingolstadt

Hannover 96: Kaiser wird wieder Papa - und spielt in Ingolstadt

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Artistisch: Dominik Kaiser gehörte gegen den Hamburger SV zu den besten Spielern bei 96.
Artistisch: Dominik Kaiser gehörte gegen den Hamburger SV zu den besten Spielern bei 96. © picture alliance/dpa
Anzeige

Dominik Kaiser raste nach dem Abschlusstraining sofort zu seiner Frau Juliane. Die tolle Nachricht: Kaiser wurde zum zweiten Mal Papa, der Sohn kam am Freitag zu Welt. In Ingolstadt wird der Mittelfeldspieler am Samstag dennoch spielen.

Es gibt fantastische Nachrichten bei Hannover 96. Dominik Kaiser wurde am Freitag zum zweiten Mal Vater. Seine Frau Julian brachte einen Jungen zur Welt.

Anzeige
Mehr über Hannover 96

Nach dem Abschlusstraining fuhr Kaiser, beim 1:0 gegen Hamburg einer der besten, sofort zu seiner Frau. Am Samstagmittag in Ingolstadt soll der Mittelfeldspieler dennoch spielen, erklärte Manager Marcus Mann.

Ob er in der Startelf ist, steht noch nicht fest. Nach Kaiser fuhren auch Valmir Sulejmani, Florent Muslija und Tom Trybull in ihren Privatwagen nach Hause. Patrick Twumasi rief ein Taxi. Für diese vier wird es nichts mit einem Einsatz in Ingolstadt. Sulejmani und Twumasi waren auch gegen Hamburg nicht im Kader. Neu dazu kamen die zuletzt gesperrten Sebastian Ernst und Julian Börner.