07. Februar 2022 / 13:28 Uhr

Kommentar: Dabrowski muss maximal mittelmäßige 96-Mannschaft besser machen

Kommentar: Dabrowski muss maximal mittelmäßige 96-Mannschaft besser machen

Jonas Freier
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der Blick von 96-Coach Christoph Dabrowski muss weiterhin eher nach unten gehen.
Der Blick von 96-Coach Christoph Dabrowski muss weiterhin eher nach unten gehen. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Indirekt könnte 96 noch ins Aufstiegsrennen eingreifen. Um das direkt tun zu können, muss Christoph Dabrowski aus einer maximal mittelmäßigen Zweitligamannschaft erst einmal eine bessere machen, kommentiert SPORTBUZZER-Redakteur Jonas Freier.

Die 2. Liga sortiert sich. Nach 21 Spieltagen sollte ein Trend zu erkennen sein. So viel vorab: Der Trend ist nicht Hannovers friend. Allerdings war das 1:3 in Heidenheim das erste richtig schlechte Spiel unter dem Trainer Christoph Dabrowski. Das 1:4 kurz vor Weihnachten gegen Ole Werners Bremen ist immer noch so zu bewerten: Werder ist einfach viel besser als 96.

Anzeige

Bremen greift inzwischen mit voller Wucht die Spitze an, der Hamburger SV und Schalke sind auch ganz nah dran. Überraschungsherbstmeister St. Pauli schwächelt ein bisschen, Überraschungstabellenführer Darmstadt bekam ’ne Packung vom HSV, auf Strecke setzt sich offenbar Qualität durch.

Mehr über Hannover 96

Wir könnten nun in die Feinanalyse gehen, was die anderen besser gemacht haben als 96. Lassen wir das, bringt nichts mehr. Vielleicht nur noch dies: Werder hat den besten Sturm der 2. Liga: Marvin Ducksch und Niclas Füllkrug, zwei Ex-Hannoveraner. 96 hat seinen einzigen Torjäger (Ducksch) früh abgegeben.

Es gibt trotzdem noch eine Möglichkeit, wie 96 ins Aufstiegsrennen eingreifen kann. Erst am nächsten Sonntag Darmstadt schlagen, dann eine Woche später St. Pauli. Sollten Werder, der HSV und Schalke aufsteigen, würde die 2. Liga in der nächsten Saison vielleicht ein bisschen schwächer werden. Das da oben hat 96 aber vorerst nicht zu interessieren. Erst muss Dabrowski aus einer maximal mittelmäßigen Zweitligamannschaft eine bessere machen. Und die nächsten beiden Spiele können durchaus auch verloren gehen...

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis