02. März 2020 / 22:59 Uhr

Kommentar: Geschmacklose Protestaktion in der Nordkurve - "dreckiger" Sieg von Hannover 96 

Kommentar: Geschmacklose Protestaktion in der Nordkurve - "dreckiger" Sieg von Hannover 96 

Carsten Bergmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hannover 96 durfte sich gegen Holstein Kiel über einen dreckigen Sieg freuen - doch einige Fans machten mit einer geschmacklosen Protestaktion auf sich aufmerksam. 
Hannover 96 durfte sich gegen Holstein Kiel über einen dreckigen Sieg freuen - doch einige Fans machten mit einer geschmacklosen Protestaktion auf sich aufmerksam.  © imago images/dpa
Anzeige

Hannover 96 musste sich den zweiten Heimsieg der Saison gegen Holstein Kiel hart erkämpfen. Der Erfolg ist in die Kategorie "dreckig" einzuordnen - genauso wie die Protestaktion einiger Fans in der Nordkurve, kommentiert Hannover-Sportchef Carsten Bergmann. 

Anzeige
Anzeige

Es ist höchst dramatisch, dass ein Bundesliga-Absteiger so lange auf den zweiten Heimsieg der Saison warten muss. Aber dieses 3:1 gegen Kiel sollte nun endlich die Sicherheit geben, die die Truppe auch in den 90 Minuten gegen Holstein in Teilen vermissen ließ. Anfällig bei Standards, wackelig in der Abwehr, unklar im Spiel nach vorne. Dieser Sieg fällt definitiv in die Kategorie „dreckig“. Und er ist ein Erfolg des Trainers, der die richtigen taktischen und personellen Entscheidungen trifft und damit den Erfolg einwechselt.

Mehr zu Hannover 96

Kein Lösungsansatz!

Mit „dreckig“ lässt sich ebenso die Protestaktion einiger weniger „Fans“ in der Nordkurve beschreiben. Protest gegen Kollektivstrafen und Montagsspiele? Gerne! Aber bitte nicht so. In diesem geschmacklosen Umfeld kann garantiert kein Lösungsansatz gefunden werden. Vielmehr haben diese 96-Anhänger die Debatte zusätzlich eskalieren lassen und überschatten damit die eigentlich überfällige Diskussion über die Probleme im Fußballstadion.

Die Spieler von Hannover 96 gegen Holstein Kiel in der Einzelkritik

Ron-Robert Zieler: Note 3 - Viele Ballkontakte. Zu viele. Ein Zeichen dafür, dass seine Abwehr wackelt. Zieler wackelt nicht. In der zweiten Halbzeit mit einem Super-Reflex gegen Reese. Beim Ausgleich hat er nichts im Griff. Zur Galerie
Ron-Robert Zieler: Note 3 - Viele Ballkontakte. Zu viele. Ein Zeichen dafür, dass seine Abwehr wackelt. Zieler wackelt nicht. In der zweiten Halbzeit mit einem Super-Reflex gegen Reese. Beim Ausgleich hat er nichts im Griff. ©
Anzeige

Carsten Bergmann

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt