26. April 2018 / 15:06 Uhr

Offiziell bestätigt: Horst Heldt bleibt bei Hannover 96

Offiziell bestätigt: Horst Heldt bleibt bei Hannover 96

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Horst Heldt wird bei Hannover 96 bleiben.
Horst Heldt wird bei Hannover 96 bleiben. © imago/Nordphoto
Anzeige

Keine Einigung: Am Donnerstagnachmittag hat Hannover 96 verkündet, dass Horst Heldt bei den Roten bleiben wird. 

Überraschende Wende in der Personalie Horst Heldt: Der Manager bleibt Hannover 96 erhalten. Das verkündete der Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung. 

Anzeige

Nach mehreren Treffen mit dem VfL Wolfsburg, erst am Mittwochabend sprach er mit Verantwortlichen des VfL am Braunschweiger Flughafen, kommt nun doch alles ganz anders. Heldt bleibt bei Hannover 96. "Ein Wechsel des Managers zum VfL wird nicht stattfinden. Das ergaben die Gespräche und Verhandlungen zwischen beiden Vereinen, in denen es zu keiner Einigung kam", heißt es in einer Pressemitteilung von 96.

Die Manager von Hannover 96 seit 1996:

<b>Franz Gerber:</b> Der gebürtige Münchener war gleich zweimal als 96-Manager im Amt. Das erste Mal von 1996 bis 1999 und nach seiner zwischenzeitlichen Tätigkeit als 96-Trainer ein weiters Mal von Juli bis Dezember 2001. Zur Galerie
Franz Gerber: Der gebürtige Münchener war gleich zweimal als 96-Manager im Amt. Das erste Mal von 1996 bis 1999 und nach seiner zwischenzeitlichen Tätigkeit als 96-Trainer ein weiters Mal von Juli bis Dezember 2001. ©
Mehr zu Hannover 96
Mehr vom Sportbuzzer

Dabei drangen schon erste Details von Heldts neuen Vertrag in Wolfsburg an die Öffentlichkeit. Die Inhalte: 2,1 Millionen Euro Grundgehalt, dazu Prämien, drei Jahre Laufzeit. Auch die SPORTBUZZER-Informationen über eine Trennung des VfL mit Sportdirektor Olaf Rebbe am Donnerstag deuteten auf einen Wechsel des aktuellen 96-Managers hin. Den vakanten Posten müssten die Wolfsburger anders besetzen.

Anzeige

Weitere Informationen zur Situation folgen in Kürze.