27. April 2021 / 13:47 Uhr

Befürchtung bestätigt: 96-Innenverteidiger Franke fällt mit Muskelverletzung aus

Befürchtung bestätigt: 96-Innenverteidiger Franke fällt mit Muskelverletzung aus

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Fasst sich an den rechten Oberschenkel: Marcel Franke muss in Sandhausen früh vom Feld.
Fasst sich an den rechten Oberschenkel: Marcel Franke muss in Sandhausen früh vom Feld. © IMAGO/Sportfoto Rudel
Anzeige

Es ist zu befürchten gewesen: Marcel Franke hat sich eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel zugezogen, der Innenverteidiger wird 96 laut Klubangaben "erst einmal fehlen". Für die Zentrale in der Abwehr bleiben nun nur noch Baris Basdas, Josip Elez und Simon Falette übrig.

Anzeige

Es wird eng in der Abwehr von Hannover 96 - wobei, das ist leider die völlig falsche Formulierung. Vielmehr gehen den Roten die Defensivspieler aus. Nach Timo Hübers hat es nun auch Marcel Franke erwischt. Wie zu befürchten war, ist der 28-Jährige nicht glimpflich davongekommen, als er beim Auswärtsspiel in Sandhausen (2:4) schon früh vom Feld musste.

Anzeige

Wie die fälligen medizinischen Untersuchungen ergeben haben, hat sich der Innenverteidiger eine Muskelverletzung am hinteren rechten Oberschenkel zugezogen - ohne Fremdeinwirkung. Wie 96 vage mitteilt, wird Franke "erst einmal fehlen". Klingt ganz ähnlich wie bei Hübers, der sich im Februar ebenfalls am Oberschenkel verletzte hatte und noch an seiner Rückkehr arbeitet.

Mehr über Hannover 96

Damit stehen Kenan Kocak aus dem Profikader nur noch Josip Elez, Baris Basdas und Simon Falette, der Franke in Sandhausen ab der 16. Minute ersetzte, für die beiden zentralen Plätze in der Viererkette zur Verfügung. Im Kraichgau hinterließen sie allesamt keinen guten Eindruck, besonders Falette hatte seinen Anteil an der Niederlage.

Aus dem Nachwuchs wären Ramen Cepele und Marc Lamti denkbare Alternativen - beide sind immerhin bereits A-Nationalspieler, Cepele von Albanien, Lamti von Tunesien. Mit den Profis haben sie zuletzt allerdings nicht (mehr) trainiert.