03. Juli 2020 / 16:11 Uhr

96-Meinung: Eintracht Braunschweig nehmen wir am liebsten

96-Meinung: Eintracht Braunschweig nehmen wir am liebsten

Jonas Freier
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
In der kommenden Zweitliga-Saison treffen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig wieder aufeinander.
In der kommenden Zweitliga-Saison treffen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig wieder aufeinander. © imago/Nordphoto/Rust
Anzeige

In der kommenden Saison warten mit dem Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf und Co. attraktive Gegner auf Hannover 96. Auch Eintracht Braunschweig wird wieder mit dabei sein - und die nehmen wir aus der 3. Liga am liebsten. Ein Kommentar von SPORTBUZZER-Redakteur Jonas Freier.

Es ist ja nur eine Saison ... Wenn beide ihre Ziele erreichen. 96 will und muss aufsteigen, Braunschweig will nur nicht wieder absteigen. Also spielen sie zwischendurch mal eine Zweitligasaison zusammen. Wir erinnern uns gerne. In der Saison 2016/17 spielten beide ganz oben mit. Hinspiel in Braunschweig 2:2 (96 holte dank Harnik und Karaman ein 0:2 auf), Rückspiel 1:0 (Torschütze Füllkrug). Am Ende stiegen beinahe beide auf – gut, dass Hannover nicht in die Relegation gegen Wolfsburg musste.

Anzeige
Mehr über Hannover 96

Die letzte gemeinsame Bundesliga-Saison 2013/14 war auch aufregend – zumindest das Rückspiel (Hinspiel 0:0 in Hannover). 96 verlor 0:3 und musste sich bei der Rückkehr beschimpfen lassen. Der damalige Trainer Tayfun Korkut beruhigte die wütenden Fans per Megafon. Sein größter Sieg. Es war der 29. Spieltag. Braunschweig verlor die restlichen fünf Spiele und stieg als Letzter ab, 96 gewann noch viermal und wurde solider Zehnter.

Starke Leistungen nach der Corona-Pause

Soweit die jüngere gemeinsame Vergangenheit. Für die Zukunft wünschen wir uns vor allem friedliche Duelle – mal sehen, ob beim ersten Derby in der neuen Saison schon wieder Zuschauer im Stadion sind. Wie auch immer: In der Nach-Corona-Tabelle landete 96 auf dem Aufstiegsrelegationplatz, Braunschweig ist Geister-Meister der 3. Liga. Respekt für diesen Aufstieg!

Anzeige

Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig: Die Geschichte des Derbys in Bildern

Wenn man Hannoveraner und Braunschweiger nach den Derbys ihrer Fußballvereine fragt, dann lautet die Antwort meist: Es gibt nur eines! Gemeint ist das Niedersachsen-Derby, Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig. Treffen diese Vereine aufeinander, dann brennt es auf und neben dem Platz. Wir werfen einen Blick auf die bewegte Geschichte dieses großen Fußballderbys. Zur Galerie
Wenn man Hannoveraner und Braunschweiger nach den Derbys ihrer Fußballvereine fragt, dann lautet die Antwort meist: "Es gibt nur eines!" Gemeint ist das Niedersachsen-Derby, Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig. Treffen diese Vereine aufeinander, dann brennt es auf und neben dem Platz. Wir werfen einen Blick auf die bewegte Geschichte dieses großen Fußballderbys. ©

Wir starten also Ende August in eine attraktive 2. Liga, der HSV ist ja immer noch dabei. Die Frage erübrigt sich, ob eine unattraktivere und damit möglicherweise schwächere Liga besser für 96 wäre. Man kann sich seine Gegner nicht aussuchen. Braunschweig nehmen wir aber aus der 3. Liga am liebsten.