02. August 2019 / 16:04 Uhr

96-Meinung: Wenn die Roten in einen Flow kommen, dann...

96-Meinung: Wenn die Roten in einen Flow kommen, dann...

Jonas Freier
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Gestaltet Mirko Slomka die nächsten drei Spiele erfolgreich, könnte Hannover 96 so richtig ins Rollen kommen, prognostiziert Redakteur Jonas Freier. 
Gestaltet Mirko Slomka die nächsten drei Spiele erfolgreich, könnte Hannover 96 so richtig ins Rollen kommen, prognostiziert Redakteur Jonas Freier.  © imago images
Anzeige

SPORTBUZZER-Redakteur Jonas Freier schätzt die Lage von Hannover 96 vorerst nicht ganz so einfach ein. Nicht vieles schafft einen verheißungsvollen Rahmen für den Heimspielauftakt gegen Jahn Regensburg. Aber wenn die Slomka-Elf erstmal irgendwie drei Siege holt, wird's eine andere Nummer. 

Anzeige
Anzeige

Die Frage ist ja: Wer wird dieses Jahr die Überraschungsmannschaft in der 2. Liga? Stuttgart, der HSV, 96 oder Nürnberg nicht – es sei denn, einer steigt ab. Das wäre auch eine Überraschung. Aber wir reden hier selbstverständlich vom Aufstieg. Die großen vier sind natürlich allesamt Kandidaten – aber maximal drei können ja nur hoch.

Mehr Berichte über Hannover 96

Das Flow-Phänomen - jede Saison einer

Und dann gibt es fast jede Saison ... richtig, eine Mannschaft, mit der keiner rechnet. Ex-96-Profi Harald Gärtner, der 13 Jahre lang Ingolstadt managte, erklärt das Phänomen im Interview: Die Überraschungsteams „kriegen einen Flow und laufen durch“. 2015 war das Gärtners FC Ingolstadt (Aufsteiger), 2017 Eintracht Braunschweig (Relegation), 2018 Holstein Kiel (Relegation) und in diesem Jahr der FC Paderborn (Aufsteiger). In der gerade angelaufenen Saison könnten wir aus 96-Sicht gut auf ein solches Team verzichten.

Die restlichen Spiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga

Die Heim- und Auswärtsspiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 im Überblick. Zur Galerie
Die Heim- und Auswärtsspiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 im Überblick. ©
Anzeige

Schwerer Auftakt: Der Faktor Zeit ist wichtig

Es wird ja auch so schwer genug. Wenn morgen Regensburg nach Hannover kommt, kommen erstens kaum 30.000 Zuschauer – und die, die da sind, erwarten nichts anderes als einen Sieg. So wird es auch gegen Aue, Sandhausen, Osnabrück oder Wehen Wiesbaden sein.

Das heißt: Von 96 wird eine Dominanz erwartet, die dieser Mannschaft zuletzt wesensfremd war. Eine gewaltige Aufgabe für den neuen Trainer Mirko Slomka.

Ein bisschen Zeit sollten wir dem neuen 96-Konstrukt geben. Die nächsten drei Spiele (gegen Regensburg, in Wiesbaden und gegen Fürth) sollten einfach nur gewonnen werden, egal wie. Um sich die Erfolgserlebnisse für die Partie in Hamburg am 1. September zu holen. Wenn 96 bis dahin nicht nur punktemäßig gefestigt ist, wird es dort keine böse Überraschung geben.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN