13. Juli 2019 / 18:35 Uhr

96-Meinung: Bis zum Saisonstart beim VfB Stuttgart ist eine Steigerung nötig

96-Meinung: Bis zum Saisonstart beim VfB Stuttgart ist eine Steigerung nötig

Andreas Willeke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Ron-Robert Zieler klärt beim Testspiel zwischen Hansa Rostock und Hannover 96.
Ron-Robert Zieler klärt beim Testspiel zwischen Hansa Rostock und Hannover 96. © Brünning
Anzeige

Wo Hannover 96 leistungsmäßig steht, lässt sich nach dem 0:0 im Testspiel bei Hansa Rostock nicht seriös beantworten. Aber um selbstbewusst beim VfB Stuttgart in die Saison zu starten, ist in den verbleibenden Tests gegen den HSC und Groningen eine Steigerung nötig – kommentiert Andreas Willeke.

Anzeige
Anzeige

Das Drumherum hatte schon was von einem wichtigen Spiel: Ein Stadion in Rostock, das schon Bundesligapartien gesehen hat, dann auch mit der üblichen Pflichtspiel-Folklore. Doch gut nur, dass 96 am Samstag nicht in die Saison starten musste - die Mannschaft ist noch nicht im Punktspielmodus.

Nach dem Rückflug am Freitag aus dem anstrengenden neuntägigen Trainingslager war das Team müde und auch personell ausgelaugt - wichtige Neuzugänge fehlten verletzt. 

So wollen wir mal glauben, dass fehlende Spitzigkeit und Spieler die Hauptgründe für den unahnsehnlichen Kick waren (hier geht's zum Spielbericht). Im Trainersprech heißt das dann immer - es sei ein intensives Spiel gewesen. Allerdings war es auch eine Qual für die Zuschauer. Aber so sind halt die meisten Testspiele.

Testspiel: Hansa Rostock gegen Hannover 96.

Testspiel: Hansa Rostock gegen Hannover 96. Zur Galerie
Testspiel: Hansa Rostock gegen Hannover 96. ©
Anzeige

Es fehlte an vielem bei 96

Es fehlte an vielem bei 96. Vor allem in der Innenverteidigung sieht Slomka auch noch personell Handlungsbedarf - ein Neuer soll möglichst bald kommen. Ob 96-Chef Martin Kind den genehmigt, wird man sehen. 

In den verbleibenden Tests beim HSC am Mittwoch und gegen Groningen an Sonnabend wird jedenfalls eine Steigerung nötig sein, um gestärkt und selbstbewusst ins wirklich wichtige Spiel in Stuttgart gehen zu können. Wo 96 zur Zeit leistungsmäßig steht, lässt sich nach dem Test in Rostock seriös nicht beantworten.

Die Analyse nach dem Trainingslager von Hannover im österreichischen Stegersbach

<b>Talente:</b> Drei Talente waren mit: Stürmer Sebastian Soto und Linksverteidiger Chris Gloster (beide 18), Rechtsaußen Marco Stefandl (21). Neuprofi Niklas Tarnat (21) spielt im Mittelfeld, „ein zäher Bursche“, lobt Slomka. Stefandl empfahl sich für einen Platz bei den Profis. Soto traf doppelt gegen Graz. „Der ist wach vorm Tor“, lobt Slomka. Einzig Gloster fiel etwas ab. Zur Galerie
Talente: Drei Talente waren mit: Stürmer Sebastian Soto und Linksverteidiger Chris Gloster (beide 18), Rechtsaußen Marco Stefandl (21). Neuprofi Niklas Tarnat (21) spielt im Mittelfeld, „ein zäher Bursche“, lobt Slomka. Stefandl empfahl sich für einen Platz bei den Profis. Soto traf doppelt gegen Graz. „Der ist wach vorm Tor“, lobt Slomka. Einzig Gloster fiel etwas ab. ©
Mehr zu Hannover 96

Der Spielplan von Hannover 96 in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga

Die Heim- und Auswärtsspiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 im Überblick. Zur Galerie
Die Heim- und Auswärtsspiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 im Überblick. ©

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt