14. Juni 2021 / 12:15 Uhr

Mannschaftsärzte-Duo für 96: Wego Kregehr gibt Comeback, Hauke Mommsen neu an Bord

Mannschaftsärzte-Duo für 96: Wego Kregehr gibt Comeback, Hauke Mommsen neu an Bord

Andreas Willeke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Kümmern sich künftig um die 96-Profis: Wego Kregehr und Hauke Mommsen (eingeklinkt).
Kümmern sich künftig um die 96-Profis: Wego Kregehr und Hauke Mommsen (eingeklinkt). © Florian Petrow/Getty Images
Anzeige

Nachfolgelösung für die ausgeschiedenen Mannschaftsärzte gefunden: Für Felix Hessel und Axel Partenheimer übernehmen bei 96 zur neuen Saison Wego Kregehr, der sein Comeback gibt, und der Hamburger Hauke Mommsen. Jetzt muss noch geklärt werden, wer wann Dienst bei den Roten hat.

Die Zeit, in denen die 96-Profis ihre Freunde bei Instagram und anderen Netzwerken mit Urlaubsfotos aus aller Welt versorgen, nähert sich dem Ende. Ob von Mallorca, Kreta oder Sansibar – sie müssen demnächst den Rückflug antreten.

Anzeige

Im Laufe der Woche beginnen bereits die vielfältigen medizinischen Untersuchungen, die Pflicht sind für jeden Profi. Am Montag in einer Woche lernen dann alle Spieler schon ihren neuen Coach kennen. Um 14 Uhr bittet Jan Zimmermann zum Trainingsauftakt. Bis dahin müssen aber noch einige wichtige Entscheidungen fallen - zum Beispiel in Bezug auf weitere Neuzugänge beim kickenden Personal.

Mehr über Hannover 96

Aber auch beim medizinischen Personal. Die beiden bisherigen Mannschaftsärzte sind ausgeschieden. Die Nachfolger von Felix Hessel und Axel Partenheimer sind noch nicht vorgestellt worden. Nach SPORTBUZZER-Informationen stehen die Namen des neuen Duos aber fest. Einer ist ein alter Bekannter – Wego Kregehr war schon mal für zwölf Jahre der Doc der 96-Profis, er feiert sein Comeback. Kregehr hat einen logistischen Vorteil – seine Privatpraxis liegt direkt an der HDI-Arena.

Neu-Coach Zimmermann macht sich für Kregehr stark

Kregehrs Partner ist aber ein neuer Arzt für 96 – und er hat einen weiteren Anfahrtsweg. Professor Doktor Hauke Mommsen kommt aus Hamburg und ist Europameister – der Orthopäde betreut die deutsche U21, die vor Kurzem den Titel gewann. Mommsen hat auch schon den Handball-Topklub THW Kiel, die Fußballer von Schalke und St. Pauli verarztet.

Im Gespräch bei 96 waren auch die „Sportstrategen“ Sascha Hashemi-Fard und Markus Schönaich. Zimmermann hat sich aber für Kregehr starkgemacht. Die Ärzte stehen fest, festgelegt werden muss aber unter anderen noch, wer an welchen Spieltagen oder in den Trainingslagern Dienst hat. „Das muss alles sauber geklärt werden“, sagt 96-Chef Martin Kind – und bis zum Trainingsstart feststehen.