01. Juni 2021 / 07:11 Uhr

1860, Dresden, Düsseldorf: Das ist Robert Schäfer, der neue (Mit-)Entscheider bei 96

1860, Dresden, Düsseldorf: Das ist Robert Schäfer, der neue (Mit-)Entscheider bei 96

Jonas Szemkus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Robert Schäfer tritt zum 1. Juli seinen neuen Job bei Hannover 96 an.
Robert Schäfer tritt zum 1. Juli seinen neuen Job bei Hannover 96 an. © IMAGO/Team 2
Anzeige

Seine Karriere im Profisport hat als Projektleiter einer Agentur für die Vermarktung von 1860 München begonnen, ab 1. Juli ist Robert Schäfer neuer Geschäftsführer bei Hannover 96. Der SPORTBUZZER stellt den 45-Jährigen und seine bisherigen Stationen vor.

Anzeige

Der neue 96-Geschäftsführer Robert Schäfer kommt gebürtig aus Darmstadt in Hessen, etwa vier Autostunden von der HDI-Arena entfernt. Der Jurist ist verheiratet und hat zwei Kinder – eine Tochter, einen Sohn. Zuletzt war der 45-Jährige drei Jahre bis April 2019 Vorstandsvorsitzender bei Fortuna Düsseldorf. Sportlicher Höhepunkt war der Erstliga-Aufstieg.

Anzeige

Bei seinen Anfängen im Profisport war Schäfer als Projektleiter einer Agentur für die Vermarktung von 1860 München verantwortlich (2005 bis 2010). Im November 2010 stieg er bei den „Löwen“ als Geschäftsführer ein und sanierte den von Insolvenz bedrohten Zweitligisten fürs Erste. Nach knapp drei Jahren war dort Schluss.

Mehr über Hannover 96

Im April 2014 wurde Schäfer kaufmännischer Geschäftsführer bei Dynamo Dresden, nach zwei Jahren ging es weiter nach Düsseldorf. Zeitgleich gehörte Schäfer drei Jahre lang zum Aufsichtsrat der DFL und zum Vorstand des DFB, wo er seit 2014 Mitglied der Kommission „Sicherheit, Prävention und Fußballkultur“ ist.



Zuletzt war er Geschäftsführer bei der Anchor Management GmbH, die Unternehmen in finanziell schwierigen Lagen unterstützt und berät.