20. Juli 2019 / 18:22 Uhr

Pech für Hannover 96: Neuzugang Cedric Teuchert verletzt sich im Test gegen Groningen

Pech für Hannover 96: Neuzugang Cedric Teuchert verletzt sich im Test gegen Groningen

Tobias Manzke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
96-Neuzugang Cederic Teuchert sitzt verletzt am Boden.
96-Neuzugang Cederic Teuchert sitzt verletzt am Boden. © Florian Petrow
Anzeige

Die Generalprobe vor dem Auftakt in die 2. Bundesliga lief für Hannover 96 alles andere als geplant. Am Samstagnachmittag verlor das Team von Mirko Slomka mit 0:1 gegen den FC Groningen. Besonders bitter: Neuzugang Cedric Teuchert musste in Halbzeit zwei verletzt ausgewechselt werden.

Anzeige
Anzeige

Die 96-Generalprobe vor dem Zweitligastart am kommenden Freitag in Stuttgart ging verloren. Am Sonnabendnachmittag verlor das Team von Trainer Mirko Slomka im Eilenriedestadion gegen Groningen mit 0:1 – und das nicht unverdient. „Die erste Halbzeit war schwierig für uns, wir haben sie anders erwartet. Wir haben drei oder viermal den gleichen Ball bekommen. Einer führte dann zum Treffer“, so Slomka.

Mehr Berichte über Hannover 96

Sierhuis trifft für Groningen

Den erzielte Groningen-Stürmer Kaj Sierhuis (11.) mit einem schönen Lupfer über den machtlosen Keeper Ron-Robert Zieler. Schon zuvor hatte Hrustic eine Riesenchance (7.), als er frei vor Zieler auftauchte, der 96-Torwart reagierte aber stark. Auch Sierhuis (15.) hätte seinen zweiten Treffer erzielen können, scheiterte aber ebenfalls an Zieler. Zu einfach hatte 96 es dem Gegner in Anfangsphase gemacht, die Abstimmung in der Abwehr stimmte nicht, die Löcher auf dem Platz waren zu groß. Erst in der 26. Minute gab es die erste 96-Chance durch einen Kopfball von Waldemar Anton nach einem Freistoß von Marvin Ducksch.

Bilder vom Testspiel zwischen Hannover 96 und dem FC Groningen


Sebastian Soto

 schirmt den Ball vor Groningens Amir Absalem. Zur Galerie
Sebastian Soto schirmt den Ball vor Groningens Amir Absalem. ©
Anzeige

Teuchert muss verletzt raus

In der zweiten Halbzeit wechselte Mirko Slomka kräftig durch und das 96-Spiel wurde etwas besser. Zumindest wurden Chancen jetzt auch herausgespielt und kamen nicht durch Standards zustande. Der eingewechselte Cedric Teuchert hatte den Ausgleich auf dem Fuß, verletzte sich aber beim Sprint in Richtung Tor am linken Oberschenkel und musste wieder ausgewechselt werden (52.). Slomka hofft, dass es nur eine Zerrung „und hoffentlich nicht mehr“ ist. Eine MRT-Untersuchung am Montag soll Aufschluss bringen.

SPORTBUZZER-Reporter Tobias Manzke über die 96-Niederlage gegen Groningen

Hannover 96 mangelt es noch an Kreativität

Aufschluss hat die Generalprobe dahingehend gebracht, dass bei 96 kurz vor dem Saisonstart längst nicht alles flutscht. Nach der Vorbereitung sind die Spieler müde, klar. Dennoch mangelte es gegen die Holländer an Kreativität, dem Kreieren von Chancen und auch die Abstimmung in der Abwehr muss noch besser werden. Ein paar Tage sind es ja noch bis zur Premieren-Vorstellung in Stuttgart.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt