08. September 2021 / 07:03 Uhr

"Wahrscheinlichkeit sehr hoch": Hinterseer stürmt direkt in die 96-Startelf

"Wahrscheinlichkeit sehr hoch": Hinterseer stürmt direkt in die 96-Startelf

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Lukas Hinterseer hat in den ersten Tagen bei 96 einen guten Eindruck hinterlassen.
Lukas Hinterseer hat in den ersten Tagen bei 96 einen guten Eindruck hinterlassen. © Florian Petrow
Anzeige

Lukas Hinterseer hat in den ersten Tagen bei 96 einen guten Eindruck hinterlassen - und wird am Samstag gegen St. Pauli wohl bereits von Anfang an stürmen. "Die Wahrscheinlichkeit würde ich schon sehr hoch einordnen", verrät Trainer Jan Zimmermann. 

Das Casting für das Heimspiel gegen den FC St. Pauli läuft, die ersten Trends zeichnen sich ab – und eine Entscheidung steht fest: Lukas Hinterseer hat im Grunde bereits die Einsatzgarantie von Jan Zimmermann bekommen.

Anzeige

„Die Wahrscheinlichkeit würde ich schon sehr hoch einordnen“, so der Trainer der Roten, dass der Stürmer am Samstagmittag gegen die starken Gäste aus Hamburg in der Startelf von Hannover 96 steht.

Mehr über Hannover 96

Alles andere wäre auch verwunderlich, soll Hinterseer doch den nach Bremen verkauften Marvin Ducksch ersetzen. Allzu viele Alternativen gibt’s ja auch nicht für die Sturmspitze.

„Lukas ist ein sehr positiver Typ, der ein Gespür hat für Stimmung, der Zusammenhänge versteht, der sich nicht zu schade ist, mal gegen den Ball zu arbeiten“, lobt Zimmermann, „und trotzdem noch ein feines Füßchen hat, was uns helfen wird.“

Anzeige

Hinterseer kann die Bälle mit dem Rücken zum gegnerischen Tor festmachen und ablegen. An dieser Aufgabe scheitert zum Beispiel der Kollege Hendrik Weydandt regelmäßig.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis