09. Juni 2021 / 07:28 Uhr

"Natürlich komme ich mit": 96-Pokalheld Sievers wird auch in Nancy Stendels Assistent

"Natürlich komme ich mit": 96-Pokalheld Sievers wird auch in Nancy Stendels Assistent

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Daniel Stendel (vorn) und Jörg Sievers (im Hintergrund) arbeiten auch in Nancy zusammen.
Daniel Stendel (vorn) und Jörg Sievers (im Hintergrund) arbeiten auch in Nancy zusammen. © IMAGO/Action Plus
Anzeige

Ex-96-Spieler und -Trainer Daniel Stendel arbeitet bei seiner neuen Station erneut (oder: weiter) mit einem langjährigen Roten zusammen: "Natürlich komme ich mit", sagt Jörg Sievers. Er wird wie schon bei Heart of Midlothian nun also beim französischen Zweitligisten AS Nancy Lorraine Co-Trainer.

Anzeige

Die Koffer sind noch nicht gepackt, aber es muss jetzt schnell gehen. Am Samstag geht’s ins 600 Kilometer entfernte Nancy für die früheren 96-Spieler und -Trainer Daniel Stendel (47) und Jörg Sievers (55). „Natürlich komme ich mit“, sagt Sievers. Am Dienstag gab der Klub AS Nancy Lorraine nach Stendel auch die Co-Trainer bekannt.

Anzeige

Pokalheld Sievers wird aber nicht Torwarttrainer. „Ich mache das, was ich in Schottland auch gemacht habe“, sagt er. Bei Heart of Midlothian arbeitete Sievers als Vertrauter und Assistent neben Stendel. Am 15. Juni ist Trainingsstart bei dem Verein, in dem Salif Sané (30) groß rauskam und von dort zu 96 wechselte.

Mehr über Hannover 96

Die ersten Ansprachen vor der Mannschaft werden schwierig. Weder Stendel noch Sievers reden Französisch. „Ich war mal zum Schüleraustausch in Frankreich, und meine Schwägerin wohnt an der Grenze zu Frankreich“, sagt Sievers. Im Urlaub war der frühere 96-Pokalheld dort auch noch nicht, „weil ich ja selten Urlaub hatte“, sagt er und lacht. Stendel gibt zu, er spreche „überhaupt kein Französisch. Nichts.“ Aber: Ça va!



Duarte komplettiert das Trainerteam

Die Sprachprobleme soll sein Assistenztrainer aus Luxemburg lösen: Raphael Duarte, ein 25 Jahre junger Trainer mit der Uefa-B-Lizenz. „Hoffentlich wird er übersetzen. Ich kannte ihn vorher nicht, aber er kann mich gut unterstützen“, sagte Stendel,

Stendel und Sievers haben einen Zweijahresvertrag beim Tabellenneunten der zweiten französischen Liga unterschrieben. „Die Liga ist in etwa so stark wie die 2. Liga in Deutschland“, glaubt Sievers. Die Verbindung kam über Klubpräsident Gauthier Ganaye zustande, der Stendel bereits nach Barnsley geholt hatte. „Ein paar Sekunden mit ihm, und du vertraust ihm. So ein Typ ist Daniel“, sagt Klubboss Ganaye über Stendel.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!