04. Januar 2022 / 09:53 Uhr

Nächster Karriereschritt: Ex-96-Publikumsliebling Cherundolo wird LAFC-Coach

Nächster Karriereschritt: Ex-96-Publikumsliebling Cherundolo wird LAFC-Coach

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der frühere 96-Publikumsliebling Steven Cherundolo wird neuer Cheftrainer des Los Angeles FC.
Der frühere 96-Publikumsliebling Steven Cherundolo wird neuer Cheftrainer des Los Angeles FC. © picture alliance/dpa / LAFC
Anzeige

Steven Cherundolo geht seinen Weg auch als Trainer weiter: Der frühere 96-Publikumsliebling war lange Zeit Co-Trainer oder arbeitete im Nachwuchs, jetzt wird er Cheftrainer beim Los Angeles FC in der MLS. "Ich kann es kaum erwarten, loszulegen", sagt der 42-Jährige.

Die Zeit vergeht wie im Flug: Mittlerweile schon etwas über acht Jahre ist es her, dass Steven Cherundolo sein letztes Spiel für Hannover 96 absolviert hat, eine 1:2-Niederlage in Freiburg war's kurz vor Weihnachten 2013. Dann war bald Schluss, das Knie. Der Rechtsverteidiger beendete seine Karriere bei den Roten als absoluter Publikumsliebling. Gekommen war der US-Amerikaner im Januar 1999 für 250.000 DM Ablöse aus Portland.

Anzeige

Und der mittlerweile 42-Jährige geht seinen Weg weiter: Nach einigen Stationen in Deutschland als Nachwuchscoach oder Co-Trainer (96, VfB Stuttgart, DFB) war er seit März 2021 erstmals Chef - beim Zweitligisten Las Vegas Lights FC. Und bald coacht er erstklassig: Cherundolo wird neuer Trainer des Los Angeles FC, der seit 2018 in der Major League Soccer (MLS) spielt.

Mehr über Hannover 96

"Ich fühle mich geehrt, zum Cheftrainer des LAFC ernannt zu werden", sagt Cherundolo, der dem früheren US-Nationalcoach Bob Bradley. Das Fundament sei stark, "ich kann es kaum erwarten, loszulegen". Nach Bradley ist Cherundolo erst der zweite Trainer in der noch jungen Geschichte des LAFC.


Die neue Saison, es ist ihre fünfte, beginnt für die Kalifornier am 26. Februar mit einem Heimspiel gegen die Colorado Rapids.