21. April 2021 / 11:26 Uhr

Bundesliga-"Bestwert" futsch: Schalke 04 nimmt 96 "ewige Rote Laterne" ab

Bundesliga-"Bestwert" futsch: Schalke 04 nimmt 96 "ewige Rote Laterne" ab

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Salif Sané hat Ex-Verein 96 mit Schalke 04 einen Rekord abgenommen. Einen wenig begehrten.
Salif Sané hat Ex-Verein 96 mit Schalke 04 einen Rekord abgenommen. Einen wenig begehrten. © IMAGO/Ulrich Hufnagel
Anzeige

Auf diesen Rekord kann 96 durchaus verzichten: Nach Abschluss des 30. Spieltags wird Schalke 04 zum 106. Mal das Tabellenende der Bundesliga zieren. Lange Zeit waren die Roten (105) gewissermaßen die Könige der Roten Laterne und führten die ewige Tabelle der Schlusslichter an.

Anzeige

Seit Dienstagabend steht der Abstieg fest: Zum vierten Mal nach 1981, 1983 und 1988 muss der FC Schalke 04 den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten. Überraschen konnte das freilich niemanden mehr. Und noch etwas steht jetzt fest, was nicht mehr abzuwenden war: Die Königsblauen lösen Hannover 96 an der Spitze eines speziellen Rankings ab...

Anzeige

Eines Rankings, das man lieber nicht anführen möchte. Denn mit Abschluss des 30. Spieltags am Mittwoch werden die Knappen nunmehr 106-mal das Tabellenende der Bundesliga geziert haben. Seit dem Wochenende hat Schalke sich den Rekord bereits mit den Roten geteilt, die zuvor ganz allein gewissermaßen die Könige der Roten Laterne (105) waren.

Mehr über Hannover 96

Falls sich 96 dafür erkenntlich zeigen oder Schalke zur Rechenschaft ziehen möchte, besteht dazu in der kommenden Spielzeit nun ja zweimal die Gelegenheit...

Auf Platz drei dieses Rankings folgt übrigens der 1. FC Köln, der bislang 96-mal (sic!) das Tabellenende des deutschen Oberhauses geziert hat. Aber auch die Kölner könnte man 2021/22 in Liga zwei wiedertreffen...