22. Juni 2021 / 16:03 Uhr

HDI-Arena von Hannover 96 leuchtet am Mittwoch in Regenbogenfarben

HDI-Arena von Hannover 96 leuchtet am Mittwoch in Regenbogenfarben

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Arena von Hannover 96 wird am Mittwochabend in Regenbogenfarben strahlen.
Die Arena von Hannover 96 wird am Mittwochabend in Regenbogenfarben strahlen. © Hannover 96
Anzeige

Hannover 96 reagiert auf die Diskussionen vor dem Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn am Mittwochabend. Die Veranstalter in München wollten die Arena in Regenbogenfarben erleuchten. Die UEFA lehnte ab. Nun zeigt sich 96 solidarisch.

Viele Städte und Fußballvereine wollen ein strahlendes Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen. Nachdem die UEFA untersagt hat, das Stadion in München während des EM-Spiels Deutschland gegen Ungarn in Regenbogenfarben leuchten zu lassen, wird die HDI-Arena in Hannover am Mittwochabend in Regenbogen-Farben strahlen. Dies bestätigte Hannover 96 am Dienstagnachmittag. „Regenbogenfarben für Weltoffenheit und Toleranz“, heißt es in einer Mittelung des Vereins.

Neben Hannover haben sich mehrere Städte in Deutschland als Zeichen des Protestes gegen die ungarische Gesetzgebung entschieden. Zuvor wurde ein Antrag des Münchner Stadtrats von der UEFA abgelehnt, das Münchner Stadion als Austragungsort der Partie gegen Ungarn in Regenbogen-Farben als Signal für Vielfalt und selbstbestimmte Lebensformen sexueller Orientierung zu beleuchten.

Mehr zu Hannover 96

Auch in Dortmund und Mönchengladbach werden klare Zeichen gesetzt. Am Borussia-Park werden Flaggen in Regenbogen-Farben gehisst. In Dortmund sollen markante Gebäude der Stadt wie der Fernsehturm und das Dortmunder U sowie einige Museen bunt erstrahlen.