10. März 2021 / 09:10 Uhr

Ex-96-Profi Robert Almer bei "The Masked Singer": "Letztes Mal vor 20 Jahren gesungen"

Ex-96-Profi Robert Almer bei "The Masked Singer": "Letztes Mal vor 20 Jahren gesungen"

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
War als Wackeldackel bei The Masked Singer auf der Bühne: Ex-96-Profi Robert Almer.
War als Wackeldackel bei "The Masked Singer" auf der Bühne: Ex-96-Profi Robert Almer. © Zur Nieden/Puls 4
Anzeige

In der Saison 2014/15 stand Robert Almer bei Hannover 96 unter Vertrag. Nun stand der Ex-96er in Österreich auf der großen Bühne von "The Masked Singer". Als Wackeldackel wurde er in der vierten Folge demaskiert.

Große Bühne für einen Ex-96-Torhüter: Robert Almer, der in der Saison 2014/15 für Hannover 96 unter Vertrag stand, wirkte bei der österreichischen Version von "The Masked Singer" mit. Am Montagabend wurde er in der vierten Folge der Show, in der Prominente maskiert in Ganzkörperkostümen auftreten und singen, demaskiert. Er trat als Wackeldackel auf und sang den Song "Was du Liebe nennst" von Bausa. "Mir hat es Risenspaß gemacht", sagte Almer, für den die Sendung mit seiner Demaskierung nun beendet ist.

Anzeige

Die Fans in Österreich staunten nicht schlecht: Normalerweise hat das Publikum dort ein gutes Gespür, wer hinter der Maskierung stecken könnte. Doch bei Almer lag niemand richtig. Der 36-Jährige stand 32-mal im Tor der österreichischen Nationalmannschaft. Gesungen hatte er schon lange nicht mehr. Almer: "Das letzte Mal habe ich vor über 20 Jahren gesungen und dazwischen nur für die Hymne bei Länderspielen."

Mehr zu Hannover 96

Almer-Auftritte im Video

In seinem Jahr bei 96 kam Almer einmal für die Reserve zum Einsatz, für die Profis lief der Torwart nicht auf.Nach dem Ende seiner aktiven Karriere im Sommer 2018 arbeitete er unter anderem als Torwarttrainer bei der SV Mattersburg und beim ÖFB. Auf der Website von Puls 4 könnt Ihr Euch die Auftritte des ehemaligen Keepers noch mal anschauen!