29. Juli 2020 / 12:15 Uhr

Im 96-Outfit: Torwart Ron-Robert Zieler stellt seine Tochter Viola Victoria vor 

Im 96-Outfit: Torwart Ron-Robert Zieler stellt seine Tochter Viola Victoria vor 

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
 Ist vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden: 96-Keeper Ron-Robert Zieler.
Ist vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden: 96-Keeper Ron-Robert Zieler. © imago images/Schüler / Instagram/ronzieler
Anzeige

Vor Kurzem ist 96-Keeper Ron-Robert Zieler zum ersten Mal Vater geworden. Bei Instagram stellte er nun seine Tochter vor, die am Donnerstag das Licht der Welt erblickte. Auffällig: Viola Victoria trägt das Baby-Geschenkset mit der Aufschrift "Neuzugang" aus dem 96-Fanshop. 

Anzeige
Anzeige

96-Keeper Ron-Robert Zieler ist zum ersten Mal Vater geworden. Am Donnerstag brachte seine Frau Anna Alexandra die kleine Viola Victoria zur Welt, beide erfreuen sich nach der Geburt bester Gesundheit. Das Paar, das 2018 in Salzburg heiratete, plant seine Zukunft in Hannover langfristig. "Wir werden bauen in Hannover und werden auch nach der Karriere in Hannover bleiben", sagte Zieler im Oktober 2019.

Ungewisse Zukunft

Sportlich ist seine Zukunft bei 96 allerdings ungewisser denn je. Trainer Kenan Kocak sucht aktuell nach einer neuen Nummer eins, ist mit seinen Leistungen in der abgelaufenen Saison nicht zufrieden. Das Problem: Zieler hat in Hannover noch einen Vertrag bis 2023 plus Option und gilt als einer der Topverdiener bei den Roten. Außerdem würde der Keeper sehr gerne bei 96 bleiben. "Es ist ja kein Geheimnis, dass Hannover und 96 für eine Herzensangelegenheit sind", so der Weltmeister von 2014 nach der Saison 2019/20.

Ron-Robert Zieler: Bilder seiner Karriere

Seine ersten fußballerischen Schritte machte der junge Ron-Robert Zieler in Köln. Zunächst beim damaligen SCB Preußen (heute SCB Viktoria) Köln, später in der Jugend des 1. FC Köln. Zur Galerie
Seine ersten fußballerischen Schritte machte der junge Ron-Robert Zieler in Köln. Zunächst beim damaligen SCB Preußen (heute SCB Viktoria) Köln, später in der Jugend des 1. FC Köln. © imago/

Zieler und 96: "Eine Herzensangelegenheit"

Dass er nicht seine beste Saison gespielt hat, weiß der 31-Jährige selbst. "Mein Anspruch ist ein anderer - das will und werde ich nach dem Urlaub auch wieder zeigen", so Zieler kämpferisch. Auch dass Zieler seine Tochter im 96-Dress mit der Aufschrift "Neuzugang" präsentiert, untermauert einmal mehr, wie sehr ihm die Stadt und 96 am Herzen liegen. Als Nummer eins wird es für ihn in Hannover wohl trotzdem nicht weitergehen...