01. August 2021 / 20:14 Uhr

96-Coach Zimmermann über Kerk-Auswechslung: "Nicht so ins Spiel gekommen"

96-Coach Zimmermann über Kerk-Auswechslung: "Nicht so ins Spiel gekommen"

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Konnte gegen Rostock kaum für Gefahrenmomente sorgen: Sebastian Kerk.
Konnte gegen Rostock kaum für Gefahrenmomente sorgen: Sebastian Kerk. © Florian Petrow
Anzeige

Bereits in der Halbzeit wurde Sebastian Kerk bei der Heimniederlage von 96 gegen Rostock ausgewechselt. Anders als bei Simon Falette hatte das aber einen rein sportlichen Grund. "Er ist nicht so ins Spiel gekommen, wie ich es mir vorgestellt hatte", sagte Trainer Jan Zimmermann.

Nicht nur Innenverteidiger Simon Falette musste (aufgrund einer Fußverletzung) nach der ersten Halbzeit in der Kabine, auch Sebastian Kerk wurde bei der 0:3-Niederlage von Hannover 96 im Heimspiel gegen Hansa Rostock nach 45 Minuten ausgewechselt. Beim Neuzugang aus Osnabrück hatte das allerdings keinen medizinischen, sondern einen rein sportlichen Grund.

Anzeige

"Er ist nicht so ins Spiel gekommen, wie ich es mir vorgestellt hatte", sagte Trainer Jan Zimmermann nach der Partie. Tatsächlich fehlte dem 27-Jährigen die Bindung zu Mitspielern und Spielgeschehen. Seine auffälligste Aktion: In der 31. Minute suchte der Linksfuß den Abschluss, Rostocks Torhüter Markus Kolke hatte damit aber überhaupt keine Probleme.

Mehr über Hannover 96

Fünf Minuten später wurde sein kluger Pass auf Florent Muslija gerade noch abgefangen - da hätte die Führung fällig sein können. Im Großen und Ganzen war es das dann aber auch schon, SPORTBUZZER-Note 5. Kerk kehrte für den zweiten Abschnitt nicht wieder aufs Feld zurück, wurde durch Philipp Ochs ersetzt.

"Mit der Einwechslung von Philipp Ochs haben wir uns erhofft, mehr Schwung über die Flügel zu bekommen", erklärte Zimmermann diese Personalie. Problem: Dieser Plan hatte kaum eine Chance aufzugehen, da John Verhoek quasi unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 2:0 für die Gäste stellte. Von diesem Tiefschlag erholten sich die Roten nicht mehr.