11. November 2020 / 09:21 Uhr

Rückkehr steht bevor: Hult und Hübers steigen wieder ins 96-Mannschaftstraining ein

Rückkehr steht bevor: Hult und Hübers steigen wieder ins 96-Mannschaftstraining ein

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Niklas Hult (links) und Timo Hübers stehen bei 96 vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.
Niklas Hult (links) und Timo Hübers stehen bei 96 vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. © Florian Petrow
Anzeige

Gute Nachrichten für Kenan Kocak: Niklas Hult und Timo Hübers stehen vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Am Dienstag trainierten die beiden Defensivspieler noch individuell. Hult musste nach einem Tritt gegen den Kopf mit 15 Stichen am Ohr genäht werden, Hübers hatte mit einer Prellung oberhalb des Knies zu kämpfen.

Mit ihnen drohte für das Heimspiel von Hannover 96 gegen Aue nicht weniger als die halbe Viererkette auszufallen: Lange war fraglich, ob Niklas Hult und Timo Hübers gegen die Gäste aus dem Erzgebirge würden auflaufen können. Ja und nein, lautete die Antwort. Während Innenverteidiger Hübers wegen einer in Fürth erlittenen Prellung oberhalb des Knies passen musste, konnte Linksverteidiger Hult spielen.

Anzeige

Die Oberschenkelprobleme hatte der schwedische Neuzugang, der einer der Gewinner in der bisherigen Saison bei den Roten ist, also überwunden. Doch in der 72. Minute traf Aues Ben Zolinski Hult mit einem Tritt am Kopf. Folge war eine üble Wunde im Inneren des linken Ohres, die mit 15 Stichen genäht werden musste. Hult musste natürlich ausgewechselt werden.

Mehr über Hannover 96

Die Länderspielpause kommt für dieses Duo sehr gelegen, fraglich, ob sie am Wochenende schon wieder einsatzbereit wären. Allerdings sind beide auf einem guten Weg zurück. Sowohl Hübers als auch Hult sollen am Mittwoch oder am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Bei Hult sind die Fäden noch nicht gezogen, er trainierte allerdings bereits wieder individuell. Wie übrigens auch Hübers, der am Mittwoch mit Athletiktrainer Dennis Fischer schwitzte.