X
#GABFAF
Fußball in Deutschland
Fußball-EM
Premier League
Fußball in den Regionen
Fußball International
Fussball nach Bundesländern
Formel 1
eSports
Sportmix

Gänsehaut-Moment: 96-Nordkurve feiert Rückkehrer Sané trotz Niederlage

Redaktion Sportbuzzer
Die 96-Nordkurve feierte Salif Sané. © Matthias Koch/imago

Salif Sané ist und bleibt ein Fan-Liebling bei Hannover 96. Das zeigte sich bei der Rückkehr des Senegalesen mit Schalke 04 in die HDI-Arena.

Das Spiel war vorbei und beim Großteil der Anhänger von Hannover 96 wohl das letzte Fünkchen Hoffnung erloschen, dass es doch noch etwas werden könnte mit dem Klassenerhalt.

Anzeige

Bei den ebenfalls schwachen Schalkern hatte eine der wenigen guten Torchancen zum 1:0-Siegtreffer gereicht. Die 96-Abwehr hatte dabei nicht gut ausgesehen. 

Salif Sané: Rückkehr ins 96-Stadion

In der Viererkette der Gäste aus dem Ruhrgebiet zeigte derweil der im vergangenen Sommer von Hannover in den Kohlenpott gewechselte Salif Sané seine Routine. Hohe Bälle in den Schalke-Strafraum? Wurden von Sané zuverlässig vom Knappen-Kasten weggeköpft.

Abschied: Das letzte Heimspiel von Salif Sané für Hannover 96

Zur Galerie
Salif Sané ist nach dem Spiel zu TräŠnen gerüŸhrt.

Publikumsliebling bleibt der Senegalese dennoch im Stadion am Maschsee. Das wurde nach Abpfiff deutlich. Die Königsblauen hatten sich gerade von ihren Fans verabschiedet, die 96-Mannschaft sich ebenfalls einen kleinen Trostapplaus beim eigenen Anhang abgeholt. Da brandete aus dem Norden noch einmal der Kurvenklassiker auf: „Salif Sanééé, Salif, Salif, Salif, Sanééé!“

Ein besonderer Moment und ein erneuter Gänsehaut-Abschied für den Aufstiegshelden von 2017 bei seiner ersten – und vermutlich für längere Zeit letzten – Rückkehr ins 96-Stadion.

Mehr zu 96 und Salif Sané

96-Zeitreise: Das Niedersachsenstadion im Wandel der Zeit

Zur Galerie
Das 96-Stadion am Maschsee wurde 1954 eröffnet – und seither mehrfach umgebaut.
Die aktuellen Top-Themen
Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Hannover 96 Bundesliga ...
Anzeige