22. Februar 2021 / 16:17 Uhr

Schwere Muskelverletzung! 96 muss mehrere Wochen auf Timo Hübers verzichten

Schwere Muskelverletzung! 96 muss mehrere Wochen auf Timo Hübers verzichten

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Erst einmal zum Zuschauen verdammt: Timo Hübers.
Erst einmal zum Zuschauen verdammt: Timo Hübers. © IMAGO/Horstmüller
Anzeige

Ganz bitter: Hannover 96 muss einige Wochen auf Timo Hübers verzichten. Der Innenverteidiger der Roten hat sich in der Schlussphase der Partie in Düsseldorf eine schwere Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen, wie eine Magnetresonanztomographie am Montag ergeben hat.

Eigentlich hätte es keiner weiteren Hiobsbotschaft bedurft, aber jetzt ist das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf endgültig eines zum Vergessen: Nicht nur, dass Hannover 96 die Heimreise trotz langer Überzahl mit leeren Händen antreten musste, nein, mit Timo Hübers haben die Roten für die nächsten Wochen auch eine wichtige Stütze verloren.

Anzeige

Der Innenverteidiger hat sich eine schwere Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen, wie eine Magnetresonanztomographie (MRT) am Montag ergeben hat. Die Ausfallzeit umschreibt 96 mit einigen Wochen. In der 84. Minute hatte sich Hübers an den Oberschenkel gefasst, er humpelte zur Außenlinie. Weil Kenan Kocak bereits fünfmal gewechselt hatte, musste 96 die restlichen Minuten zu zehnt absolvieren.

Mehr über Hannover 96

Der 24-Jährige ist in der Abwehrzentrale gesetzt, stand in den bisherigen 22 Spielen 17-mal in der Startelf und spielte immer durch. Auch in der Hinrunde wurde Hübers, dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft und der das Interesse etlicher Klubs geweckt hat, schon einmal schmerzlich vermisst, Knieprobleme machten nach dem Spiel in Fürth von Anfang November bis Anfang Dezember Einsätze unmöglich.