05. Mai 2018 / 18:20 Uhr

Hannover 96: So feiert die Mannschaft mit den Fans den Klassenerhalt - Sané wird verabschiedet

Hannover 96: So feiert die Mannschaft mit den Fans den Klassenerhalt - Sané wird verabschiedet

Julia Polley
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Salif Sané verabschiedet sich mit Tränen in den Augen von den Fans.
Salif Sané verabschiedet sich mit Tränen in den Augen von den Fans. © Witters
Anzeige

Hannover 96 hat den Klassenerhalt geschafft. Das wurde nach Abpfiff gefeiert. Doch fast noch mehr feierten die Fans Abwehrspieler Salif Sané, der im Sommer zum FC Schalke 04 wechseln wird.

Anzeige
Anzeige

Nach dem Abpfiff im letzten Heimspiel der Saison gegen Hertha BSC Berlin ließ die Mannschaft ihre Fans lange warten. Gehen sie nun in die Kurve, oder nicht? Das war die Frage, die sich alle stellten. Viele Fans, vor allem in der Nordkurve, blieben im Stadion und feierten den Verbleib in der ersten Liga.

Salif Sané: Eine Karriere in Bildern

Seit dem Sommer 2013 spielt Salif Sané bei Hannover 96. Im Sommer 2016 wurde der Abwehrspieler von mehreren Bundesligisten umworben - blieb aber bei den Roten und verlängerte sogar seinen Vertrag. Wir blicken auf seine Karriere zurück. Zur Galerie
Seit dem Sommer 2013 spielt Salif Sané bei Hannover 96. Im Sommer 2016 wurde der Abwehrspieler von mehreren Bundesligisten umworben - blieb aber bei den Roten und verlängerte sogar seinen Vertrag. Wir blicken auf seine Karriere zurück. © imago/

Zunächst versammelte sich die komplette 96-Mannschaft auf dem Spielfeld. André Breitenreiter sprach zu seinen Spielern im Kreis. Auch der zuvor ausgewechselte Salif Sané kam von der Bank dazu. Erst als sich die die Spieler schwarze T-Shirts überstreiften, begannen sie ihre Ehrenrunde durch die HDI-Arena. Mit Beifall verabschiedeten sich die Profis zunächst in der Südkurve. Vor der Westtribüne blieben sie stehen und machten mit den Fans eine Laola. Währenddessen gab es von den Fans der übrigen Tribünen laute Pfiffe.

Nur zögerlich gingen die Spieler, die teilweise ihre Kinder mit auf dem Spielfeld hatten, anschließend in Richtung Nordkurve und 96-Ultras. Sie blieben zunächst ein wenig auf Abstand. Die Fans sangen bereits "Salif Sané, Salif, Salif, Salif, Sané"! In einer Reihe stellte sich die Mannschaft im Elfer vor der Kurve auf. Nur Sané stand allein am Fünfmeterraum - zwischen Fans und Mannschaft.

96-Fans verabschieden Salif Sané

Bilder vom Spiel zwischen Hannover 96 und Hertha BSC

Ein Flitzer rennt während des Spiels über den Rasen. Zur Galerie
Ein Flitzer rennt während des Spiels über den Rasen. ©
Mehr von #H96BSC

In einem Einspielfilm auf der Videoleinwand wurden die besten Szenen des Abwehrchefs in den letzten fünf Jahren bei 96 gezeigt. Sané fiel es anschließend schwer, die richtigen Worte zu finden. "Ich hatte hier fünf tolle Jahre. Danke für alles", sagte er - und bekam von den Fans nochmal stürmischen Applaus. Die Sané-Gesänge setzten wieder ein. Der Abwehrspieler war nach seinem letzten Heimspiel für 96 sichtlich gerührt von der Atmosphäre. Und dann gab es auch vor der Nordkurve noch eine Laola mit den Fans und Applaus von den Spielern.

Erst nach einer halben Stunde leerte sich das Stadion merklich - als die Profis in der Kabine verschwanden.