24. August 2019 / 16:30 Uhr

"Waren überhaupt nicht präsent": Die Stimmen zum Remis von Hannover 96 gegen Fürth

"Waren überhaupt nicht präsent": Die Stimmen zum Remis von Hannover 96 gegen Fürth

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hannover 96 haderte nach dem Remis gegen Greuther Fürth mit der eigenen Leistung. 
Hannover 96 haderte nach dem Remis gegen Greuther Fürth mit der eigenen Leistung.  © imago images / Nordphoto
Anzeige

Spieler, Trainer und Manager von Hannover 96 waren mit dem 1:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth überhaupt nicht zufrieden. Joker Hendrik Weydandt rettete den Roten zumindest einen Punkt. Die Stimmen zum Spiel. 

Anzeige
Anzeige

Eigentlich haben alle bei Hannover 96 damit gerechnet, dass der Knoten geplatzt ist. Logisch: Am vergangenen Spieltag überzeugten die Roten, spielten guten Fußball und gewannen verdient mit 3:0 in Wiesbaden.

96 kann den Rückenwind nicht mitnehmen

Diesen Rückenwind wollte das Team von Mirko Slomka mit ins Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth nehmen. Doch von gestiegenem Selbstvertrauen war bei 96 wenig zu sehen. Die Roten taten sich über die gesamte Spielzeit extrem schwer, erspielten sich kaum nennenswerte Torchancen - und waren in der Defensive zeitweise anfällig. Am Ende reichte es immerhin zu einem Punkt: Joker Hendrik Weydandt verhinderte mit seinem Tor zumindest eine Niederlage.

Spieler, Trainer und Manager waren mit dem Ergebnis natürlich trotzdem nicht zufrieden. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel.

Mehr zu Hannover 96

Alle Stimmen zum Spiel von Hannover 96 gegen Greuther Fürth

Stimmen zum Spiel: Hannover 96 - Greuther Fürth

<b>Mirko Slomka</b>: Am Ende hat Ron-Robert Zieler noch zwei Bälle gut gehalten. Das erwarte ich auch von ihm. Da muss man mit dem 1:1 zufrieden sein, aber ich bin überhaupt nicht zufrieden. Vieles war nicht erfreulich in der ersten Hälfte, im Zentrum waren wir überhaupt nicht präsent. Wir waren ein wenig davon überrascht nach dem Sieg und dem Rückenwind aus Wiesbaden.  Zur Galerie
Mirko Slomka: Am Ende hat Ron-Robert Zieler noch zwei Bälle gut gehalten. Das erwarte ich auch von ihm. Da muss man mit dem 1:1 zufrieden sein, aber ich bin überhaupt nicht zufrieden. Vieles war nicht erfreulich in der ersten Hälfte, im Zentrum waren wir überhaupt nicht präsent. Wir waren ein wenig davon überrascht nach dem Sieg und dem Rückenwind aus Wiesbaden.  ©
Anzeige

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt