19. März 2022 / 19:25 Uhr

Die Stimmen nach dem 1:2 von 96 auf Schalke: „Enttäuschung ist natürlich da“

Die Stimmen nach dem 1:2 von 96 auf Schalke: „Enttäuschung ist natürlich da“

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
 Kann mit seinem Team auf die Leistung gegen Schalke aufbauen: 96-Cheftrainer Christoph Dabrowski.
Kann mit seinem Team auf die Leistung gegen Schalke aufbauen: 96-Cheftrainer Christoph Dabrowski. © IMAGO
Anzeige

„Wenn ich auf die Leistung gucke, dann haben wir heute sehr viele Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben“, sagte Christoph Dabrowski nach der Partie auf Schalke. Der 96-Trainer sah eine Leistung, auf welche sich aufbauen lassen. Weitere Reaktionen auf die 1:2-Niederlage lest ihr hier.

Die Enttäuschung stand Hannovers Trainer Christoph Dabrowski nach der 1:2-Niederlage beim FC Schalke förmlich ins Gesicht geschrieben. Dabei konnte er seiner aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft kaum einen Vorwurf machen, die vieles von dem umsetzen konnte, was sie sich gegen S04 vornahm. Dabrowski sah eine engagierte und disziplinierte Leistung seiner Mannschaft, welche auch sein Gegenüber Mike Büskens den 96ern attestierte. Dass es zum Spielende hin für die Schalker noch einmal hektisch wurde, lag für den Eurofighter von 1997 an der Qualität der Hannoveraner.

Anzeige

96 präsentierte sich stark verbessert zu den beiden Niederlagen zuletzt gegen Nürnberg und Sandhausen. Trotz der erneuten Pleite und der nachvollziehbaren Enttäuschung schienen die Roten dennoch viel aus diesem Spiel mitgenommen zu haben. Dabrowski hebte klar hervor, dass man auf dieser Leistung aufbauen könne. 96-Torschütze Cedric Teuchert sah ein richtig gutes Auswärtsspiel seiner Mannschaft und Innenverteider Julian Börner ist sich sicher, dass 96 mit dieser Leistung und Leidenschaft zeitnah die nötigen Punkte holen werde. Was die vier nach Abpfiff im Details zu berichten hatten, dass erfahrt ihr in unserer Galerie mit den Stimmen zum Spiel.

Das sind die Reaktionen nach dem Auswärtsspiel von Hannover beim FC Schalke 04:

<b>Christoph Dabrowski (Trainer von Hannover 96):</b> Die Enttäuschung ist natürlich da. Wenn ich auf die Leistung gucke, dann haben wir heute sehr viele Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben. Vor diesem Publikum, mit dieser Wucht, haben wir heute eine engagierte Mannschaftsleistung gezeigt und taktische Disziplin bewiesen. Wenn man sich dann das Tor vor der Halbzeit anguckt, ist das natürlich denkbar unglücklich. Dann kommen wir nach der Pause zurück, doch das zweite Tor der Schalker fällt dann leider einfach zu früh. Wir haben versucht dann noch einmal alles nach vorne zu werfen, aber leider sind wir nicht mehr zum Ausgleich gekommen. Aber nochmal: Auf dieser Leistung heute können wir aufbauen. Zur Galerie
Christoph Dabrowski (Trainer von Hannover 96): "Die Enttäuschung ist natürlich da. Wenn ich auf die Leistung gucke, dann haben wir heute sehr viele Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben. Vor diesem Publikum, mit dieser Wucht, haben wir heute eine engagierte Mannschaftsleistung gezeigt und taktische Disziplin bewiesen. Wenn man sich dann das Tor vor der Halbzeit anguckt, ist das natürlich denkbar unglücklich. Dann kommen wir nach der Pause zurück, doch das zweite Tor der Schalker fällt dann leider einfach zu früh. Wir haben versucht dann noch einmal alles nach vorne zu werfen, aber leider sind wir nicht mehr zum Ausgleich gekommen. Aber nochmal: Auf dieser Leistung heute können wir aufbauen." ©

Wie habt ihr die Leistung der Roten auf Schalke gesehen? Hier könnt ihr den 96-Profis Euer Zeugnis ausstellen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.