13. Februar 2022 / 17:23 Uhr

"Die Jungs sind sehr enttäuscht": Die Stimmen nach dem 96-Remis gegen Darmstadt

"Die Jungs sind sehr enttäuscht": Die Stimmen nach dem 96-Remis gegen Darmstadt

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Gut gespielt gegen den Favoriten, aber nicht in Gänze belohnt: Die Enttäuschung über das Remis gegen Darmstadt war den Roten anzusehen.
Gut gespielt gegen den Favoriten, aber nicht in Gänze belohnt: Die Enttäuschung über das Remis gegen Darmstadt war den Roten anzusehen. © Florian Petrow
Anzeige

Ein Punkt gewonnen oder zwei verschenkt? Hannover 96 war im Heimspiel gegen Aufstiegsaspirant SV Darmstadt 98 über weite Strecken das bessere Team, die Partie endete jedoch 2:2. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel!

Die einen ärgern sich über vergebene Punkte, die anderen fahren "zufrieden" nach Hause. Im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 war Hannover 96 überweite Strecken das bessere Team, am Ende steht aber ein 2:2 (zum Spielbericht). Dabei lag 96 zunächst nach einem bitteren Eigentor durch Sebastian Stolze zurück, kämpfte sich dann zurück ins Spiel und kassierte nach einem Standard den schlussendlichen Ausgleich.

Anzeige

Nahe der Abstiegszone

Die Niedersachsen kommen damit nicht von der Abstiegszone weg - zumal auch die direkten Konkurrenten gepunktet haben. Auch Trainer Chrstoph Dabrowski weiß um die schwierige Situation der Roten. Die Freude über die gute Leistung ist berechtigt, doch die fehlenden beiden Punkte ärgerlich. Auf Seiten des SVD ist man dagegen mit dem einen Zähler zufrieden. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel!

Das sind die Reaktionen nach dem Heimspiel von Hannover 96 gegen den SV Darmstadt 98:

Christoph Dabrowski, 96-Trainer: Ich habe ein sehr rassiges, ein sehr gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen. Nach dem Rückschlag habe ich eine Mannschaft gesehen, die Chancen kreiert hat. Wir müssen mit dem Teilerfolg leben. Die Jungs sind sehr enttäuscht, dass wir nicht drei Punkte mitnehmen. Mich ärgert ein bisschen die Elfmetersituation von Maxi Beier, heute guckt sich der Videoschiri das nicht mal an. Ich habe eine Mannschaft gesehen, die mit sehr viel Energie gespielt hat.  Zur Galerie
Christoph Dabrowski, 96-Trainer: "Ich habe ein sehr rassiges, ein sehr gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen. Nach dem Rückschlag habe ich eine Mannschaft gesehen, die Chancen kreiert hat. Wir müssen mit dem Teilerfolg leben. Die Jungs sind sehr enttäuscht, dass wir nicht drei Punkte mitnehmen. Mich ärgert ein bisschen die Elfmetersituation von Maxi Beier, heute guckt sich der Videoschiri das nicht mal an. Ich habe eine Mannschaft gesehen, die mit sehr viel Energie gespielt hat."  ©

Ticker, Noten, Fotos - alles rund um das Heimspiel von 96 gegen Darmstadt bekommt ihr hier.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.