26. Februar 2022 / 11:10 Uhr

„Optimistisch und euphorisch“: Die Stimmen zum 96-Heimsieg gegen Holstein Kiel

„Optimistisch und euphorisch“: Die Stimmen zum 96-Heimsieg gegen Holstein Kiel

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Feuert sein Team im strömenden Regen an: 96-Trainer Christoph Dabrowski.
Feuert sein Team im strömenden Regen an: 96-Trainer Christoph Dabrowski. © Florian Petrow
Anzeige

Mit dem Heimsieg gegen Holstein Kiel hat sich Hannover 96 wichtige drei Punkte geholt. Durch das 2:0 gegen den Tabellennachbarn konnten die Roten etwas Abstand zu den unteren Tabellenrängen schaffen. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel!

Nach dem Heimsieg gegen Holstein Kiel ist die Stimmung bei Hannover 96 in der Kabine "optimistisch und euphorisch" gewesen, wie Trainer Christoph Dabrowski am Freitagabend im Anschluss an den Erfolg gegen den Tabellennachbarn gesagt hat. Kein Wunder, denn die drei Punkte waren wichtig. Durch das 2:0 konnte 96 in der Tabelle mit dem Kielern gleichziehen. Beide haben nun 31 Punkte, Hannover steht auf Platz 12 und die Störche wegen des besseren Torverhältnisses auf dem elften Rang.

Anzeige

Abstand zum Tabellenkeller

Auf schwierigen Platzverhältnissen bekamen die rund 9.200 Zuschauer zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen. In Halbzeit zwei sorgten Sebastian Kerk und Niklas Hult mit ihren Treffern dann für den Sieg der Roten. Die Niedersachsen nutzten ihre Möglichkeiten effektiv und haben so etwas Abstand zu den unteren Tabellenplätzen geschaffen. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel.

Das sind die Reaktionen nach dem Heimsieg von Hannover über Holstein Kiel

<b>Julian Börner (96-Verteidiger):</b> Wenn du 2:0 gewinnst, hast du, glaube ich, nicht so viel falsch gemacht. Aber wir müssen das schon richtig einordnen. Kiel hatte in der ersten Hälfte auch die eine oder andere Chance. Wir haben uns aber in der zweiten Hälfte gut reingekämpft und am Schluss auch dann verdient gewonnen. Zur Galerie
Julian Börner (96-Verteidiger): "Wenn du 2:0 gewinnst, hast du, glaube ich, nicht so viel falsch gemacht. Aber wir müssen das schon richtig einordnen. Kiel hatte in der ersten Hälfte auch die eine oder andere Chance. Wir haben uns aber in der zweiten Hälfte gut reingekämpft und am Schluss auch dann verdient gewonnen." ©

Alles rund um das Nordduell gegen Kiel und sonstige Neuigkeiten aus dem 96-Kosmos lest ihr hier.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.