22. Juli 2021 / 08:52 Uhr

96-Stürmer Marvin Ducksch trägt jetzt raspelkurz: "Wettschulden sind Ehrenschulden"

96-Stürmer Marvin Ducksch trägt jetzt raspelkurz: "Wettschulden sind Ehrenschulden"

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
27 Jahr' - und plötzlich nur noch wenig Haar: Marvin Ducksch.
27 Jahr' - und plötzlich nur noch wenig Haar: Marvin Ducksch. © Florian Petrow
Anzeige

Pünktlich zum Saisonstart hat sich Marvin Ducksch eine neue Frisur gegönnt. Der 96-Stürmer trägt die Haare seit Mittwoch raspelkurz. Sportliche Gründe hat die Veränderung nicht, Grund ist vielmehr eine gegen Martin Hansen verlorene Wette. "Wettschulden sind Ehrenschulden", so der 27-Jährige.

Anzeige

Neue Saison, neue Frisur? Auf dem neuen Mannschaftsfoto ist Marvin Ducksch noch nicht mit neuer Haarpracht, sondern vielmehr dadurch aufgefallen, dass er verhältnismäßig ernst dreinblickt. Und das nach jeweils 15 Toren in seinen ersten beiden Spielzeiten bei und für 96...

Anzeige

Im Training am Mittwoch präsentierte sich der Stürmer plötzlich im Do-it-yourself-Look, was das Haupt betrifft. Ducksch wurde rasiert oder hat selbst Hand angelegt, jedenfalls trägt er die blonden Haaren jetzt bis auf Weiteres erst einmal raspelkurz. Dahinter steckt, natürlich, eine Wette.

Bilder vom Training von Hannover 96 (21. Juli)

Sebastian Stolze (links) scheint Moussa Doumbouya den Weg zu weisen. Zur Galerie
Sebastian Stolze (links) scheint Moussa Doumbouya den Weg zu weisen. ©

"Wettschulden sind Ehrenschulden", bestätigte der 27-Jährige am Mittwoch. Der Einsatz der Wette mit Torhüter Martin Hansen ist bekannt, worum es inhaltlich ging, bleibt hingegen (vorerst) ein Geheimnis.

Klar ist: Die beiden haben nicht erst in der Woche vor dem Saisonauftakt gewettet, denn bei 96TV hatte Ducksch während des Trainingslagers in Rotenburg bereits gespoilert. Beim Zimmerduell kündigte der Stürmer bei der an ihn und Verteidiger Simon Falette gerichteten Frage "Wer hat die schönere Frisur" an: "Ich mache was."

Gesagt, getan - vorbei die Zeit der Welle oder des Zöpfchens. Ein Kopfballtor in Bremen wäre doch eine prima Bestätigung dafür, mit der neuen Frisur alles richtig gemacht zu haben...