06. April 2018 / 18:40 Uhr

Hannover 96 rettet die Führung gegen den SV Werder Bremen über die Zeit

Hannover 96 rettet die Führung gegen den SV Werder Bremen über die Zeit

Tobias Manzke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Martin Harnik jubelt nach dem Treffer zum 1:0.
Martin Harnik jubelt nach dem Treffer zum 1:0. © Maike Lobback
Anzeige

Nach einer starken ersten Hälfte und zwei Toren durch Martin Harnik und Felix Klaus macht die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter den ersten Dreier nach zuvor fünf punktlosen Spielen perfekt. Doch in Halbzeit zwei wurde es noch einmal spannend.

Anzeige
Anzeige

Als das Feuerwerk nebenan auf dem Schützenplatz begann, hatte 96 schon zwei Knaller abgefeuert: Martin Harnik und Felix Klaus schossen den 2:1-Sieg gegen Werder Bremen heraus. Für das Team von Trainer André Breitenreiter das Ende der Pleitenserie – zuletzt gab es fünf Niederlagen in Folge. Jetzt also endlich wieder drei verdiente Punkte. Und das trotz des Verletzungspechs der letzten Tage. Abwehrchef Salif Sané wurde zum Glück wieder rechtzeitig fit und verteidigte in der Viererkette souverän neben Josip Elez, der kurz vor Schluss verletzt raus musste. Mit nun 35 Punkten auf dem Konto, dürfte mit dem Klassenerhalt in Hannover eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Harnik gelingt Erlösung

Für das Flutlicht-Derby gegen Werder hatte der 96-Cheftrainer seine Startelf umgekrempelt, tauschte beide Außenverteidiger: Julian Korb und Matthias Ostrzolek flogen aus der Mannschaft, dafür begannen Oliver Sorg und Miiko Albornoz. Und der Chilene war es, der mit seiner Flanke das 1:0 durch Harnik auflegte. Für den Österreicher war es der erste Treffer seit dem 10. Dezember 2017. Damals hatte Harnik zum 2:0 gegen Hoffenheim getroffen und war seitdem im Torstau. Am Freitag gelang ihm mit seinem siebten Saisontreffer endlich die Erlösung.

Das sind die Bilder zur Partie Hannover 96 gegen den SV Werder Bremen:

Miiko Albornoz (rechts) im Kopfballduell mit Maximilian Eggestein. Zur Galerie
Miiko Albornoz (rechts) im Kopfballduell mit Maximilian Eggestein. ©
Anzeige

Breitenreiters Plan ging auf

Und der Plan von Trainer André Breitenreiter, auf eine Doppelspitze mit Harnik und Niclas Füllkrug zu setzen, ging auf. Die Führung war die erste für 96 seit dem Heimsieg gegen Freiburg vom 10. Februar 2018 (2:1). Und sie gab den Hannover-Profis nach der Niederlagenserie die nötige Sicherheit. 96 ließ in der Defensive nur wenige brenzlige Situationen zu, nur bei einem Schuss von Werders Max Kruse wurde es richtig gefährlich (25.). Genau zur richtigen Zeit fiel dann das 2:0 durch Klaus.

Vorausgegangen war eine Willensleistung von Marvin Bakalorz, der mit Iver Fossum das defensive Mittelfeld bildete. Bakalorz eroberte den Ball im Mittelfeld, lupfte ihn dann nach Pass von Ihlas Bebou an den Innenpfosten, von dem er ins Feld zurücksprang und Klaus kein Problem hatte, ihn über die Linie zu drücken (42.). Zur Halbzeit wurden die 96-Profis mit Beifall in die Kabine verabschiedet, auf dem Gang dorthin bekam jeder Spieler von Manager Horst Heldt einen Klaps.

Zweite Halbzeit schwach

Was die 96-Profis in der ersten Halbzeit gut machten, fehlte ihnen zu Beginn der zweiten 45 Minuten. Hannover ließ sich von Werder zu sehr unter Druck setzen, kam selbst nicht mehr in die Nähe der Bremer Strafraums. Werder bekam nach und nach mehr Zugriff zum Spiel. Kruse hatte in dieser Phase eine gute Schusschance, aus der aber zu wenig machte (57.). In der 74. Minute langte Bremen dann hin: Nach Flanke von Thomas Delaney köpfte Ishak Belfodil den Ball ins Tor. Und das große Zittern begann in der hektischen Schlussphase. Zum Glück für 96 knallte es aber nicht mehr im Tor von Philipp Tschauner.

Mehr zum Spiel Hannover 96 gegen Werder Bremen

​So spielten die Roten:

Mit diesem Personal ging Hannover 96 ins Nordderby gegen Werder Bremen:

Tor: Philipp Tschauner Zur Galerie
Tor: Philipp Tschauner ©

​So spielte der Gast aus Bremen:

Ticker wird nicht angezeigt? Dann hier entlang!

Sportbuzzer-Reporter Tobias Manzke analysiert die 96-Aufstellung gegen Bremen

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt