06. Oktober 2018 / 16:17 Uhr

Hannover 96: Takuma Asano muss schon nach 13 Minuten ausgewechselt werden

Hannover 96: Takuma Asano muss schon nach 13 Minuten ausgewechselt werden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Takuma Asano muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Takuma Asano muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden. © imago/Nordphoto
Anzeige

Nur 13 Minuten dauerte das 96-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart für Takuma Asano. Verletzungsbedingt musste der Japaner schon früh das Feld verlassen.

Dieser Wechsel kam überraschend: Takuma Asano verließ in der 13. Spielminute bereits das Feld. Für ihn kam sein japanischer Landsmann Genki Haraguchi. Doch was war los? Nach einer Ecke lag Bobby Wood im Fünfmeterraum der Stuttgarter. 96-Trainer André Breitenreiter schickte Stürmer Genki Haraguchi zum Warmmachen. Als sich der Japaner für seine Einwechslung bereit machte, bangten die Fans von Hannover 96 aber nicht um Asano, sondern eher um Niclas Füllkrug oder Bobby Wood. Fülle ging angeschlagen in die Begegnung, kann aber normal mithalten.

Anzeige

Bilder vom Spiel der 1. Bundesliga zwischen Hannover 96 und dem VfB Stuttgart

Bilder: So feierte Hannover 96 den Sieg gegen Stuttgart. Zur Galerie
Bilder: So feierte Hannover 96 den Sieg gegen Stuttgart. ©
Mehr zu Hannover 96

Breitenreiter tröstet Asano

Asano fasste sich bei der Auswechslung an den hinteren linken Oberschenkel. Eine mögliche Diagnose wäre eine Zerrung oder Probleme mit den Aduktoren. André Breitenreiter nahm den Japaner in den Arm und tröstete ihn.

nic