05. Januar 2022 / 15:35 Uhr

"Bringt Voraussetzungen mit": 96 bindet Sturmtalent Nicolo Tresoldi langfristig

"Bringt Voraussetzungen mit": 96 bindet Sturmtalent Nicolo Tresoldi langfristig

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Nicolo Tresoldi soll bei 96 Schritt für Schritt ans Profiteam herangeführt werden.
Nicolo Tresoldi soll bei 96 Schritt für Schritt ans Profiteam herangeführt werden. © Florian Petrow
Anzeige

96 hat Nicolo Tresoldi langfristig an sich gebunden, ein entsprechender Vertrag ist am Mittwoch unterzeichnet worden. "Viele Voraussetzungen, die ein Stürmer braucht, bringt er schon mit", lobt Sportdirektor Marcus Mann.

Hannover 96 hat am Mittwoch Nicolo Tresoldi langfristig an sich gebunden. Eine entsprechende Vereinbarung ist am Mittwoch besiegelt worden. Der 17-Jährige gilt als großes Talent und soll Schritt für Schritt ans Profiteam herangeführt werden. Noch darf er offiziell als Jugendlicher nicht als Profi geführt werden, aber an seinem 18. Geburtstag, dem 20. August 2022, soll der Vertrag sich in einen Profivertrag umwandeln.

Anzeige

"Viele Voraussetzungen, die ein Stürmer braucht, bringt er schon mit, auch wenn er körperlich sicherlich noch etwas zulegen muss. Er ist ein spielintelligenter Mittelstürmer, der weiß, wo das Tor steht, und einen guten Abschluss hat - sowohl mit dem Fuß als auch mit dem Kopf", sagt Sportdirektor Marcus Mann über den Offensivspieler.

Mehr über Hannover 96

Tresoldi gehört zum jüngeren Jahrgang der A-Jugend, hat in der laufenden Saison in acht Spielen vier Tore für die U19 der Roten erzielt. Aktuell nimmt er bis zum Schulstart erneut am Training der Profis teil. "Wir werden nichts überstürzen und ihn weiterhin peu à peu an die Profimannschaft heranführen, damit er perspektivisch irgendwann fester Bestandteil des Teams werden kann", sagt Mann.


"Erst einmal danke ich 96 und den Verantwortlichen für die Chance, dass ich hier meinen nächsten Schritt machen darf", sagt der gebürtige Italiener. "Mir wurde eine gute Perspektive aufgezeigt. Seit Tag eins in der Akademie habe ich mich bei 96 sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich werde weiterhin in jeder Einheit Vollgas geben."