28. März 2022 / 16:02 Uhr

Zurück bei den Profis! 96-Coach Dabrowski befördert U23-Torjäger Doumbouya

Zurück bei den Profis! 96-Coach Dabrowski befördert U23-Torjäger Doumbouya

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Moussa Doumbouya hat am Montag mal wieder bei den 96-Profis mittrainiert.
Moussa Doumbouya hat am Montag mal wieder bei den 96-Profis mittrainiert. © IMAGO (Archiv)
Anzeige

Moussa Doumbouya ist zurück bei den 96-Profis. Am Montagnachmittag trainierte der Torjäger der U23 erstmals wieder der Mannschaft von Christoph Dabrowski. Von dessen Vorgänger Jan Zimmermann war der wuchtige Stürmer Anfang September zur Reserve geschickt worden.

Dieses Empfehlungsschreiben hat Christoph Dabrowski nicht übersehen können: Mit drei Treffern hat Moussa Doumbouya der U23 von Hannover 96 am Sonntag bei Teutonia Ottensen einen Zähler gerettet, in der Nachspielzeit traf der wuchtige Stürmer zum 4:4-Ausgleich. Es waren die Tore 3, 4 und 5 in der Aufstiegsrunde der Regionalliga Nord, in deren Vorrunde der 24-Jährige bereits ein halbes Dutzend geschnürt hatte.

Anzeige

Die Belohnung: Am Montagnachmittag stand der Guineer bei strahlendem Sonnenschein wieder bei den Profis auf dem Trainingsplatz. 96-Coach Christoph Dabrowski hatte ihn kurzfristig befördert.

Mehr über Hannover 96

Oder genauer gesagt: zurückgeholt. Denn bis Anfang September trainierte Doumbouya fest bei den Profis, ehe Jan Zimmermann ihn gemeinsam mit Grace Bokake und Jan-Erik Eichhorn in die Reserve schickte, um den Kader zu verkleinern.

Anzeige

Nun also der umgekehrte und wesentlich erfreulichere Weg für Doumbouya, der unter Kenan Kocak in der vergangenen Saison auch schon zu sieben Einsätzen in der 2. Bundesliga gekommen ist; Tor und Vorlage inklusive. Ob der Stürmer dauerhaft dabei bleibt, wird sich noch zeigen müssen. Klar hingegen ist, dass 96 in der Offensive dringend jemanden mit Wucht und Torriecher gebrauchen kann...