07. September 2020 / 12:01 Uhr

Verletzung an der linken Hand: Ersatzkeeper Martin Hansen wird 96 mehrere Wochen fehlen

Verletzung an der linken Hand: Ersatzkeeper Martin Hansen wird 96 mehrere Wochen fehlen

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Fällt mit einer Handverletzung länger aus: 96-Ersatzkeeper Martin Hansen.
Fällt mit einer Handverletzung länger aus: 96-Ersatzkeeper Martin Hansen. © Florian Petrow
Anzeige

Bitter für Hannover 96: Ersatztorwart Martin Hansen hat sich im Training an der linken Hand verletzt und wird länger ausfallen. Die Roten rechnen erst in einem Monat mit seiner Rückkehr. Da auch Michael Ratajczak mit einer Verletzung zu kämpfen hat, wird im ersten Pflichtspiel (kommenden Montag in Würzburg) wohl der vierte Torwart Marlon Sündermann auf der Bank sitzen. 

Hannover 96 muss in den kommenden Wochen auf Ersatztorwart Martin Hansen verzichten. Die Nummer zwei verletzte sich im Training die linke Hand. Mit Physio Steffen Gniesmer fuhr Hansen sofort zur Untersuchung. 96 rechnet nach erster Einschätzung mit einer Rückkehr in erst einem Monat. Weitere Untersuchungen sollen folgen. Hansen wird den Saisonstart demnach sicher verpassen.

Anzeige

Auch Ratajczak angeschlagen

Nummer drei Michael Ratajczak versäumte die vergangenen zwei Wochen wegen Rückenbeschwerden. Nach einem Lauftraining am Samstag hofft 96 auf eine Rückkehr des 38-Jährigen ins Torwarttraining in dieser Woche, wahrscheinlich wird in der kommenden Woche die Nummer vier Marlon Sündermann im DFB-Pokal in Würzburg auf der Bank sitzen.