14. Februar 2021 / 10:55 Uhr

Zeit zur Erholung: Kenan Kocak gibt den 96-Spielern zwei Tage frei

Zeit zur Erholung: Kenan Kocak gibt den 96-Spielern zwei Tage frei

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Kenan Kocak und seine Spieler werden am Sonntag und Montag nicht auf dem Trainingsplatz stehen.
Kenan Kocak und seine Spieler werden am Sonntag und Montag nicht auf dem Trainingsplatz stehen. © Florian Petrow
Anzeige

Acht Spiele hat Hannover 96 seit dem Jahresbeginn bestritten. Trainer Kenan Kocak gibt seinen Spielern deshalb etwas Zeit zur Erholung. Am Sonntag und Montag haben die 96-Kicker frei.

Anzeige

Zeit zum Durchatmen bei Hannover 96. Nach dem 0:0 am Freitagabend gegen den SC Paderborn haben die Spieler ein (fast) trainingsfreies Wochenende. Trainer Kenan Kocak möchte, dass sich seine Akteure nach den acht Spielen seit Jahresbeginn erholen. Fünf der Partien konnte 96 gewinnen.

Anzeige

Am Samstagvormittag trainierte die Startelf des Paderborn-Spiels im Indoorbereich der HDI-Arena regenerativ. Die restlichen Spieler mussten bei eisigen minus neun Grad raus auf die Mehrkampfanlage. Danach durften alle 96-Spieler nach Hause fahren, sie werden erst am Dienstag zurück erwartet. Die beiden freien Tage sollen der Erholung dienen. Erst am Sonntag (13.30 Uhr) steht das nächste Duell auf dem Programm. Hannover 96 ist zu Gast bei Fortuna Düsseldorf.

Mehr Berichte aus der Region

Die freie Zeit wird auch 96-Talent Simon Stehle weiter nutzen. Nach einer Muskelverletzung stand der 19-Jährige gegen Paderborn wieder im Kader der Roten. Fünf Spiele musste er zuvor aussetzen.

Für Marvin Ducksch wird es am Montag ernst. Nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung am Freitagabend soll ein MRT für Klarheit sorgen. "Ich hoffe, es ist nichts Schwerwiegendes", sagte Kocak. Auch Genki Haraguchi plagten zuletzt muskuläre Probleme. "Da müssen wir abwarten, wie es sich entwickelt", erklärte der 96-Coach.