01. Dezember 2019 / 18:32 Uhr

"Verschafft allen ein bisschen Luft": U23 von Hannover 96 besiegt Lüneburg mit 5:3

"Verschafft allen ein bisschen Luft": U23 von Hannover 96 besiegt Lüneburg mit 5:3

Tobias Manzke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Roten bejubeln das 1:0 durch Marco Drawz.
Die Roten bejubeln das 1:0 durch Marco Drawz. © Florian Petrow
Anzeige

Die Zweitvertretung von Hannover 96 hat zuletzt in der Regionalliga Nord nicht gerade Selbstvertrauen getankt. Das dürfte sich mit dem Heimspiel gegen den Lüneburger SK ein wenig geändert haben. Die Mannschaft von Christoph Dabrowski setzte sich mit 5:3 durch.

Anzeige
Anzeige
Mehr Berichte aus der Region

Bilder vom Regionalligaspiel Hannover 96 II - SSV Jeddeloh

Hannovers Daniel Eidtner schirmt den Ball ab. Zur Galerie
Hannovers Daniel Eidtner schirmt den Ball ab. ©

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Regionalliga Nord (Stand: 08.03.2020)

11 Tore Zur Galerie
11 Tore ©

Acht Tore in 90 Minuten – beschweren konnten sich die 100 Zuschauer im Eilenriedestadion nicht. Mit 5:3 besiegte die Zweitvertretung von Hannover 96 in der Regionalliga Nord den Lüneburger SK. „Der Sieg war wichtig für diese junge Mannschaft nach der schwierigen Phase. Das verschafft allen ein bisschen Luft“, sagte Routinier Christian Schulz.

"Schulle" traf beim Torfestival doppelt. Leider war auch ein Eigentor dabei. Die weiteren Treffer für die Gastgeber erzielten Marco Drawz (3.) sowie Moussa Doumbouya (40./Foulelfmeter, 63.) und Nikita Marusenko (67.).