12. März 2019 / 20:21 Uhr

Trotz guter 96-Leistung gegen Leverkusen: SPORTBUZZER-Leser glauben nicht an Klassenerhalt

Trotz guter 96-Leistung gegen Leverkusen: SPORTBUZZER-Leser glauben nicht an Klassenerhalt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die SPORTBUZZER-Leser glauben nicht, dass 96 das Ruder noch in Richtung Ligaverbleib herumreißen kann.
Die SPORTBUZZER-Leser glauben nicht, dass 96 das Ruder noch in Richtung Ligaverbleib herumreißen kann. © Florian Petrow
Anzeige

Der SPORTBUZZER wollte wissen: Glauben die Fans von Hannover 96 nach der ordentlichen Leistung gegen Leverkusen wieder an den Verbleib in der Bundesliga? Die Auswertung der Umfrage zeigt: Eher nicht.

Anzeige
Anzeige

Am Ende stand zwar eine Niederlage, dennoch gehörte der Auftritt von Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen zu den besseren in der jüngeren Vergangenheit.

Die SPORTBUZZER-Redaktion wollte im Anschluss von den Fans wissen: War das nun eine Wende? Und schafft 96 noch den Klassenerhalt?

Mehr als 1.500 Leser beteiligten sich an der Umfrage. Und das Ergebnis ist dann doch recht eindeutig: Nur rund 12 Prozent meinen, dass die Leistung gegen die Werkself der erste Schritt in Richtung Klassenerhalt war.

Mehr als die Hälfte rechnet mit 96-Abstieg

Mehr als die Hälfte der SPORTBUZZER-Leser (51,5 Prozent) haben das Team hingegen abgeschrieben: Sie entschieden sich für die Antwort „Der Kampfgeist hat zwar gestimmt, aber für die Bundesliga reicht das nicht“.

Die Roten in Noten: Das ist die Einzelkritik zum Spiel Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen

Michael Esser: Der letzte Schneemann in der Ballschlacht. Lässt den Brandt-Schuss vor dem 0:1 unglücklich auf Volland klatschen. Beim 0:2 kann er nichts machen. Volles Risiko beim Rauslaufen, aber es lohnt sich beim Stand von 2:2. Note 3 Zur Galerie
Michael Esser: Der letzte Schneemann in der Ballschlacht. Lässt den Brandt-Schuss vor dem 0:1 unglücklich auf Volland klatschen. Beim 0:2 kann er nichts machen. Volles Risiko beim Rauslaufen, aber es lohnt sich beim Stand von 2:2. Note 3 ©
Anzeige

Gut 37 Prozent können sich vorstellen, dass die „Roten“ am Ende doch noch in der ersten Bundesliga bleiben – setzen dafür aber zwei Siege in den kommenden beiden Partien gegen Augsburg und Schalke voraus.

Dass 96 allerdings beide Spiele für sich entscheidet, glauben laut der Antworten auf die SPORTBUZZER-Frage, wie viele Punkte das Doll-Team aus den besagten Partien holt, nur 15 Prozent.

Die Mehrheit von 25 Prozent glaubt an lediglich einen Punkt aus den Spielen. 22,2 Prozent trauen der Mannschaft immerhin vier Punkte zu, 18 Prozent vermuten zwei Niederlagen. 11,2 Prozent tippen auf einen Sieg und eine Niederlage (drei Punkte), 7,8 Prozent gehen von zwei Unentschieden (zwei Punkte) aus.

Die neuen Marktwerte der Spieler von Hannover 96


Michael Esser: 1,5 Millionen EUR (unverändert). Zur Galerie
Michael Esser: 1,5 Millionen EUR (unverändert). ©
Mehr zu Hannover 96

Hannover 96: Die HDI Arena im Bundesligavergleich

Das Niedersachsenstadion (heute: HDI Arena) wurde bereits 1954 erbaut. Damit ist Hannover 96 in der Baujahr-Tabelle auf Platz sechs in der Bundesliga. Zum Vergleich: Das älteste Stadion steht in Freiburg (Baujahr: 1854), das neueste in Mainz (2011). Zur Galerie
Das Niedersachsenstadion (heute: HDI Arena) wurde bereits 1954 erbaut. Damit ist Hannover 96 in der "Baujahr"-Tabelle auf Platz sechs in der Bundesliga. Zum Vergleich: Das älteste Stadion steht in Freiburg (Baujahr: 1854), das neueste in Mainz (2011). ©

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt