17. Januar 2020 / 16:54 Uhr

Nach Guidetti: Dominik Kaiser zum Medizincheck in Hannover

Nach Guidetti: Dominik Kaiser zum Medizincheck in Hannover

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach Guidetti: Ex-Leipziger Dominik Kaiser zum Medizincheck in Hannover. 
Nach Guidetti: Ex-Leipziger Dominik Kaiser zum Medizincheck in Hannover.  © imago images / Ritzau Scanpix
Anzeige

Nächster Schritt zur Verstärkung des 96-Kaders: Nach SPORTBUZZER-Informationen steht der Zweitligist kurz vor der Verpflichtung von Dominik Kaiser von Bröndby IF. Der ehemalige Aufstiegs-Kapitän von RB Leipzig soll zur Rückrunde verpflichtet werden. 

Anzeige
Anzeige

Der nächste Wintertransfer nach der Verpflichtung von John Guidetti steht nach SPORTBUZZER-Informationen kurz vor einem Abschluss. Der Zentrale Mittelfeldspieler wird zurzeit dem obligatorischen Medizincheck unterzogen und soll zur Rückrunde fest verpflichtet werden.

Dominik Kaiser war bei Bröndby IF im Mittelfeld gesetzt, acht Treffer erzielte er und bereitete fünf weitere vor. Kaiser wäre der Typ Spieler, den 96 schon im Sommer wollte.

Mehr zu Hannover 96

Das waren die (bisher) teuersten Zugänge der Vereinsgeschichte von Hannover 96

Jonathas wechselte 2017 für neun Millionen Euro in die Landeshauptstadt. Damit ist er der teuerste Neuzugang, den Hannover 96 je verpflichtet hat. Zur Galerie
Jonathas wechselte 2017 für neun Millionen Euro in die Landeshauptstadt. Damit ist er der teuerste Neuzugang, den Hannover 96 je verpflichtet hat. ©

Eine prägende Figur bei RB Leipzig

Der 31-Jährige, der RB Leipzig zum Aufstieg von der 4. Liga in die Champions League führte, soll mit entsprechender Ablösesumme fest verpflichtet werden. Kaisers Vertrag läuft im Sommer aus, die reguläre Saison der Dänen läuft ohnehin nur bis März. Kaiser wird in Leipzig immer noch verehrt, 26 000 Zuschauer feierten ihn bei seinem Abschiedsspiel vor anderthalb Jahren.