02. September 2020 / 07:06 Uhr

Netzreaktionen zum 96-Aus von Felipe und Prib: "Solchen Abschied nicht verdient"

Netzreaktionen zum 96-Aus von Felipe und Prib: "Solchen Abschied nicht verdient"

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die 96-Fans diskutieren im Netz lebhaft über den Abschied von Felipe (links) und Edgar Prib.
Die 96-Fans diskutieren im Netz lebhaft über den Abschied von Felipe (links) und Edgar Prib. © Florian Petrow/imago images/Jan Hübner
Anzeige

Hannover 96 hat am Dienstag die bis 2021 laufenden Verträge mit Felipe und Edgar Prib aufgelöst. So wenig überraschend das kam, so harsch sind teilweise die Reaktionen auf Twitter und Facebook über die Art und Weise des Abschieds. Eine Auswahl der Netzreaktionen zum Aus der letzten 96-Urgesteine.

Anzeige

Hannover 96 hat die Verträge mit Felipe und Edgar Prib vorzeitig aufgelöst, sie waren jeweils bis Juni 2021 datiert. Eine sonderlich große Überraschung ist das nach den Entwicklungen der vergangenen Wochen zwar nicht mehr gewesen, dennoch haben die Fans der Roten auf die Art und Weise des Abschieds (noch einmal) durchaus verärgert reagiert.

Anzeige

Während sich beim 33-jährigen Brasilianer aufgrund dessen Verletzungsanfälligkeit auf Twitter und Facebook nicht wenige zustimmende Kommentare hinsichtlich der Trennung finden, hält sich die Zustimmung für das Aussortieren des 30-jährigen Prib in den sozialen Medien doch stark in Grenzen. Hier ist eine Auswahl Netzreaktionen:

Netzreaktionen zur Vertragsauflösung von Felipe und Edgar Prib bei Hannover 96

Netzreaktionen zur Vertragsauflösung von Felipe und Edgar Prib bei Hannover 96 Zur Galerie
Netzreaktionen zur Vertragsauflösung von Felipe und Edgar Prib bei Hannover 96 ©

96-Profichef Martin Kind begründete die Trennung von Felipe und Prib wie folgt: "Wir wollten Entscheidungen treffen, um Planungssicherheit zu haben." Der Kader ist einmal auf links gedreht worden: Binnen weniger Wochen haben mit Anton, Zieler, Bakalorz, Felipe und Prib sämtliche Spieler des letztjährigen Mannschaftsrat den Verein verlassen.

Mittlerweile steht fest: Edgar Prib spielt künftig für Fortuna Düsseldorf. Der 30-Jährige hat am Mittwoch einen Zweijahresvertrag unterschrieben.