11. Dezember 2019 / 07:36 Uhr

Hannover 96: Wintertransfers von Punkten abhängig

Hannover 96: Wintertransfers von Punkten abhängig

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Jan Schlaudraff wurde bei Hannover 96 am 16. Januar am 2020 freigestellt.
Jan Schlaudraff wurde bei Hannover 96 am 16. Januar am 2020 freigestellt. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Zuletzt häuften sich die Gerüchte um mögliche Wechsel-Kandidaten für Hannover 96. Es kursierten mehrere Namen, doch Gespräche will Sportdirektor Jan Schlaudraff noch nicht geführt haben. Er möchte 96-Trainer Kenan Kocak mehr ins Transfergeschehen einbinden.

Anzeige
Anzeige

Ob und wie viele neue Spieler im Winter zu Hannover 96 kommen, hängt von der Punktzahl ab. Nach den Spielen in Bochum und gegen Stuttgart könnte Hannover an den Aufstiegsplätzen dran sein. Verteidiger Anthony Jung (Bröndby) steht auf einer Liste, Robin Bormuth (Düsseldorf) will die Fortuna verlassen.

Der Innenverteidiger wollte schon zum Ende der letzten Saison zu 96 wechseln, doch sein Trainer Friedhelm Funkel legte sein Veto ein. „Auch ein guter Spieler“, sagt Sportdirektor Jan Schlaudraff über Bormuth, „aber der Trainer hat auch gesagt, er legt alle Konzentration auf die beiden Spiele. Es macht schon Sinn, ihn einzubinden.“ Schlaudraff habe noch „mit keinem Spieler gesprochen.“

Die Wintertransfers von Hannover 96 von 2010 bis heute (Stand: 31.12.2018)

Saison 09/10 – Élson (VfB Stuttgart -> Hannover 96, Leihgebühr: 300 Tsd. Euro) Zur Galerie
Saison 09/10 – Élson (VfB Stuttgart -> Hannover 96, Leihgebühr: 300 Tsd. Euro) ©
Mehr zu Hannover 96

Das sind die restlichen Spiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga nach der Corona-Zwangspause:

28. Spieltag (Mittwoch, 27. Mai, 18.30 Uhr): Karlsruher SC (H) Zur Galerie
28. Spieltag (Mittwoch, 27. Mai, 18.30 Uhr): Karlsruher SC (H) ©

Gerüchte um Rexhbecaj

Die „Bild“-Zeitung brachte am Dienstag Elvis Rexhbecaj (Wolfsburg) ins Gespräch. „Elvis war nicht bei mir, und von 96 hat mit mir keiner darüber geredet“, erklärte VfL-Sportchef Jörg Schmadtke. Der SPORTBUZZER erfuhr: 96 hatte sich im Sommer über eine mögliche Verpflichtung des Sechsers erkundigt, aber Wolfsburg wollte ihn nicht abgeben.