15. Oktober 2020 / 13:40 Uhr

Hult überzeugt am stärksten: Gutes 96-Transferzeugnis für Zuber und Kocak

Hult überzeugt am stärksten: Gutes 96-Transferzeugnis für Zuber und Kocak

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Das erste Zeugnis für Gerhard Zuber (links) und Kenan Kocak kann sich sehen lassen. Bisher besonders überzeugender 96-Zugang: Niklas Hult (eingeklinkt).
Das erste Zeugnis für Gerhard Zuber (links) und Kenan Kocak kann sich sehen lassen. Bisher besonders überzeugender 96-Zugang: Niklas Hult (eingeklinkt). © Florian Petrow/imago images/Nordphoto
Anzeige

Die SPORTBUZZER-User haben Sportdirektor Gerhard Zuber und Trainer Kenan Kocak ein gutes Zeugnis für ihre Transfers im Sommer ausgestellt. In einer Umfrage sind die Neuen überwiegend gut bewertet worden, allen voran Niklas Hult. Generell wird der Kader stärker eingeschätzt als der der Vorsaison.

Anzeige

Hannover 96 hat in den vergangenen Wochen und Monaten offensichtlich gute Arbeit geleistet. Nicht nur in der Vorbereitung, was mit Heimsiegen gegen Karlsruhe und Braunschweig belohnt wurde, sondern auch abseits des Rasens in puncto Personalpolitik. Das jedenfalls ist, grob zusammengefasst, das Ergebnis der jüngsten SPORTBUZZER-Umfrage. Die Mehrheit der Teilnehmer stellt Sportdirektor Gerhard Zuber und Trainer Kenan Kocak ein recht gutes erstes Transferzeugnis aus.

Bei den Neuzugängen ist jedenfalls kein echter Flop dabei. Am besten kommt Niklas Hult weg, die schlechteste Note bekommt Patrick Twumasi, was sich wohl zuvorderst auf seinen aktuellen Fitnesszustand zurückführen lässt. Da hätten sich die Fans schneller mehr erhofft. Aber seht selbst...

Zeit für ein Zwischenzeugnis: So werten die SPORTBUZZER-User die Neuen bei Hannover 96

Wie bewertest Du die ersten Wochen von Baris Basdas? <b>Durchschnittsnote 3,4</b> Zur Galerie
Wie bewertest Du die ersten Wochen von Baris Basdas? Durchschnittsnote 3,4 ©

Noch nicht benotet werden konnte übrigens Innenverteidiger Simon Falette, der auf den letzten Drücker von Eintracht Frankfurt verpflichtet worden ist, auf dem bei Fans und Verantwortlichen von 96 gleichermaßen sehr große Hoffnungen ruhen.

Besser aufgestellt als in der letzten Saison

80,3 Prozent der SPORTBUZZER-User schätzen den aktuellen Kader stärker ein als das Aufgebot in der vergangenen Saison, mit dem die Roten auf dem sechsten Platz abschlossen. 18,0 Prozent schätzen das Leistungsvermögen ähnlich ein, nur 1,7 Prozent glauben an eine schwächere Mannschaft.

Eine klare Botschaft, die noch von den 79,0 Prozent Zustimmung untermauert werden, die es bei dieser Frage gab: "War es richtig, Bakalorz, Felipe, Prib und Zieler wegzuschicken?" Ganz klar aber auch: Gefragt wurde nur nach den Personalien, nicht der Art und Weise der Verabschiedung.

Last but not least sehen die 96-Fans nur bedingt Nachholbedarf. Etwas mehr als die Hälfte der Teilnehmer (53,7 Prozent) an der Umfrage meint, dass die Roten noch nachlegen sollten, beispielsweise hinten auf den Außen. 46,3 Prozent sehen 96 auch hier gut genug aufgestellt, etwa mit einem Kingsley Schindler oder Philipp Ochs.