03. Januar 2021 / 14:59 Uhr

Zwei positive Corona-Fälle: Indians-Spiel gegen Hammer Eisbären abgesagt

Zwei positive Corona-Fälle: Indians-Spiel gegen Hammer Eisbären abgesagt

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Hannover Indians bejubeln das zwischenzeitliche 1:1.
Können am Sonntag wegen zwei Coronafällen nicht spielen: die Hannover Indians. © Florian Petrow
Anzeige

Bei den Hannover Indians sind zwei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das für Sonntag angesetzte Heimspiel gegen die Hammer Eisbären fällt nun aus. Die Eisbären reagierten schnell und treten nun bei den Scorpions in Mellendorf an.

Anzeige

Die Hannover Indians sind am Sonntag nicht im Einsatz. Das Heimspiel in der Eishockey-Oberliga gegen die Hammer Eisbären wurde kurzfristig abgesagt. Am Sonntagmorgen hatte die routinemäßige Schnelltestung der Indians-Spieler zwei positive Corona-Fälle ergeben.

Anzeige

Die Eisbären reagierten aber schnell: Sie treten einfach am Sonntagabend in Mellendorf bei den Hannover Scorpions an. Die Scorpions hätten gegen Rostock Piranhas gespielt – die Rostocker sagten diese Begegnung jedoch sicherheitshalber ab, weil sie am Neujahrstag noch auf die Indians getroffen waren.