06. Februar 2022 / 19:00 Uhr

Indians-Spiel gegen Leipzig zum vierten Mal abgesagt – auch Scorpions nicht im Einsatz

Indians-Spiel gegen Leipzig zum vierten Mal abgesagt – auch Scorpions nicht im Einsatz

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Konnten am Sonntag erneut nicht gegen die Icefighters Leipzig spielen: die Spieler der Hannover Indians.
Konnten am Sonntag erneut nicht gegen die Icefighters Leipzig spielen: die Spieler der Hannover Indians. © Florian Petrow
Anzeige

Bereits zum vierten Mal binnen fünf Wochen ist die Partie zwischen den Hannover Indians und den Icefighters Leipzig abgesagt worden - so auch an diesem Wochenende. Bei den Sachsen gab es immer wieder neue Corona-Fälle, die eine Austragung stets verhinderten. Die Hannover Scorpions waren an diesem Sonntag ebenfalls nicht im Einsatz. 

Es war fast zu befürchten – als die Icefighters Leipzig am Freitag nicht zu ihrem Heimspiel in der Eishockey-Oberliga gegen die Crocodiles Hamburg antreten konnten. Am Samstag gab es Gewissheit: Die Leipziger mussten für die Partie am Sonntag am Pferdeturm passen. Es war die mittlerweile vierte Absage dieser Paarung binnen fünf Wochen – immer vonseiten der Icefighters.

Anzeige

Mit „Murmeltier-Tag“ kommentierten die Indians die erneute Absage ein wenig ironisch in ihren sozialen Medien. Mittlerweile müssen sich die Leipziger von vielen Seiten der Liga vorwerfen lassen, dass sie mit den Absagen ihren Punkte-Schnitt nicht verschlechtern wollen – denn es ist nicht auszuschließen, dass der Quotient am Ende maßgebend sein wird. In einem Video-Statement nahm Icefighters-Trainer Sven Gerike dazu Stellung. „Wir wollen spielen und uns, allen Unkenrufen zum Trotz, nicht die richtigen Gegner aussuchen. Das ist alles Blödsinn.“

Mehr Berichte aus der Region

Auch Scorpions nicht im Einsatz

Die Leipziger haben mittlerweile ihr komplettes Team in Quarantäne geschickt. Weiter geht es für die Indians am Dienstag (20 Uhr) bei den Moskitos Essen.

Die Hannover Scorpions waren Sonntag ebenfalls nicht im Einsatz – wussten davon aber schon seit einigen Tagen. Denn die Black Dragons, bei denen die Mellendorfer eigentlich angetreten wären, mussten wegen Coronafällen passen. Die Scorpions sind wieder am Mittwoch im Einsatz und empfangen die Saale Bulls Halle (20 Uhr) – eigentlich hätte die Begegnung bereits am Dienstagabend stattfinden sollen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.