18. Mai 2021 / 18:31 Uhr

Enkel von NHL-Legende: Indians sichern sich die Dienste von Niko Esposito-Selivanov

Enkel von NHL-Legende: Indians sichern sich die Dienste von Niko Esposito-Selivanov

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Indians-Coach Lenny Soccio freut sich auf einen Neuzugang mit besonderen Eishockey-Genen: Niko Esposito-Selivanov (eingeklinkt) kommt.
Indians-Coach Lenny Soccio freut sich auf einen Neuzugang mit besonderen Eishockey-Genen: Niko Esposito-Selivanov (eingeklinkt) kommt. © Debbie Jayne Kinsey/privat
Anzeige

Dieser Neuzugang der Hannover Indians hat gleich zwei klangvolle Namen: Stürmer Niko Esposito-Selivanov kommt von der Lake Superior State University an den Pferdeturm. Sein Opa Phil Esposito ist eine NHL-Legende, Vater Alexander Selivanov wusste ebenfalls mit dem Puck umzugehen.

Anzeige

Die Hannover Indians basteln weiter fleißig an ihrem Kader für die Saison 2021/22 in der Oberliga Nord. Nachdem der Kultverein vom Pferdeturm zuletzt sein Torhütertrio komplettiert sowie kurz darauf den torgefährlichen "Bad Boy" Jayden Schubert unter Vertrag genommen hat, vermeldet er nun einen weiteren Neuen mit einem in der Eishockey-Szene klangvollen Namen.

Anzeige

Niko Esposito-Selivanov kommt von der Lake Superior State University. Der 22-jährige Stürmer ist der Enkel von NHL-Legende Phil Esposito, der mit den Boston Bruins zweimal den Stanley Cup gewann. Auch sein Vater wusste mit dem Puck umzugehen: Alexander Selivanov ging ebenfalls in der NHL erfolgreich auf Torejagd.

Mehr Berichte aus der Region

"Niko ist uns von vielen Seiten wärmstens empfohlen worden und wir sind stolz, dass wir bei der Möglichkeit, ihn zu verpflichten, sehr schnell gehandelt haben. Bei der Vergabe des Awards des Rookies der Saison 21/22 werden die Indians mit Sicherheit wieder mal ein Wörtchen mitreden", freut sich Coach Lenny Soccio auf den 22-Jährigen, der in Florida zur Welt gekommen ist und sowohl die russische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.