18. Februar 2022 / 08:12 Uhr

"Sie sind Profis": Indians regenerieren kurz - und starten gleich wieder durch

"Sie sind Profis": Indians regenerieren kurz - und starten gleich wieder durch

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Ausruhen ist nicht: Niko Esposito-Selivanov und die Indians sind am Wochenende wieder doppelt im Einsatz.
Ausruhen ist nicht: Niko Esposito-Selivanov und die Indians sind am Wochenende wieder doppelt im Einsatz. © Florian Petrow
Anzeige

Nach dem erfolgreichen Heimspiel-Doppelpack haben sich die Indians nur kurz ausruhen können. Schon am Wochenende stehen wieder zwei Aufgaben auf dem Programm. "Die Spieler sind Profis und wissen, was sie zu tun haben", sagt Coach Lenny Soccio.

Wenn nicht die Nachholpartien unter der Woche stattgefunden hätten, wäre es ein ganz normaler Doppelspieltag am Wochenende: Die Indians spielen am Freitag (20 Uhr) bei den Hammer Eisbären, am Sonntag (19 Uhr) sind die Moskitos Essen am Pferdeturm im Einsatz. Für den ECH schließt sich mit der Partie gegen Essen eine Woche mit vier Spielen binnen sechs Tagen ab.

Anzeige

Am Dienstag und Mitt­woch holten sie aus dem Heimspiel-Doppelpack gegen Herford und Rostock sechs Punkte. Belastungssteuerung ist da­her aktuell ein wichtiges Thema. Am Donnerstag war komplett frei, „die Jungs sollen zu sich selbst finden“, sagt ECH-Coach Lenny Soccio, der dem Eistraining momentan keine Priorität einräumt: „Die Spieler sind Profis und wissen, was sie zu tun haben – und sich regenerieren, außerdem mit Essen und Trinken die aus den vergangenen Tagen verlorene Energie zu­rück­ho­len.“

Mehr Berichte aus der Region

Die Indians-Verantwortlichen ha­ben, genau wie die der Scorpions, die am Freitag (20 Uhr) die Crocodiles Hamburg zu Gast haben und am Sonntag (18.15 Uhr) bei den Saale Bulls Halle antreten, fristgerecht ihre Unterlagen für die DEL2 eingereicht. Damit nehmen beide Vereine, unter Vorlage einer Bürgschaft, am Prüfungsverfahren teil.

Die Scorpions, auch schon am Dienstag beim 3:2 gegen Leipzig im Einsatz, befinden sich weiter im spannenden Zweikampf mit den Tilburg Trappers um den zweiten Platz. Am Wochenende haben die Mellendorfer schwere Gegner vor der Brust – die Trappers spielen am Freitag daheim gegen die EG Diez-Limburg und Sonntag in Hamburg. Eine gute Nachricht in personeller Hinsicht bei den Scorpions: Christoph Kabitzky befindet sich nach seiner Verletzung wieder im Lauftraining.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.